Nachprüfung

von
siggi

Ich beziehe eine Teilerwerbsminderungsrente die ist unbefristet. Ich habe nun wieder ein Formular bekommen was ich schon im september 2014 bekam (Nachprüfung ihrer Rente) Da es mir nun ziemlich kurzfristig erschien,rief ich bei der DRV Berlin Bund an und fragte nach warum so kurz hintereinander,die Bearbeiterin meinte es sei wohl maschinell geschickt worden und ich bräuchte nur den Verdienst vom Arbeitgeber ausgefüllt zurückzuschicken. Kann mir da nichts passieren wenn ich tatsache nur dIe Verdienstbescheinigung zurückschicke? oder solle ich doch lieber auch den Fragebogen meiner Gesundheit mitschicken obwohl die Bearbeiterin meinte sie noriert sich das ,das nur der Arbeitgeberbogen zurück kommen braucht. Bin Verunsichert

von
2323

Alle Versichertenrentenbezieher, die die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben und parallel zum Bezug der Rente eine abhängige Beschäftigung oder selbständige Tätigkeit ausüben, erhalten zu Beginn eines jeden Jahres einen Fragebogen zur Prüfung zur Einhaltung der Hinzuverdienstgrenzen.
So auch hier.
Lassen Sie sich die kalendermonatlichen Verdienste aus dem Jahr 2014 durch den Arbeitgeber bescheinigen - wie man es Ihnen am Telefon auch mitgeteilt hat, und gut ist.

von Experte/in Experten-Antwort

Den zuvor gemachten Ausführungen ist zuzustimmen.