Nachrichteninfo vom 01.01.2013:"Fast 212.000 Altersrenten mit Zuschlag

von
L.S

Zu hinterfragen ist, wer sich den Luxus leisten kann, 18 Jahre und mehr darauf zu warten, bis sich der Verzicht auf den Bezug der Regelaltersrente um nur einen Monat oder auch einem Vielfachen davon, amortisiert hat.
.
Zweifel habe ich an der Richtigkeit der Darstellung mit der Aussage wie im folgenden aus dem Artikel wiedergegeben:
"
Wer 2012 erst mit 67 Jahren und einem Monat statt mit 65 Jahren und einem Monat (Regelaltersgrenze für Versicherte des Jahrgangs 1947) in Rente ging, bekam demnach einen Rentenzuschlag von zwölf Prozent sowie etwa fünf weitere Prozentpunkte zusätzlich für die in den beiden Arbeitsjahren weiter gezahlten Rentenbeiträge.
"
Bin der Meinung, dass nach Erreichen der gesetzlichen Festlegung für den Bezug einer Regelaltersrente, keine eigenen Beiträge mehr in die Rentenkasse gezahlt werden.
.
Im dargestellten Fall des Geburtsjahrgangs 1947 ist der gesetzliche Beginn für die Regelaltersrente 65Ja+1 Mon..
.
Es wird dann ausgesagt, dass noch weitere 5 Punkte für die beiden Arbeitsjahre bis zum 67. Lbj +1 dazukommen.
.
Abgesehen von der Richtigkeit der Zahlung können 5 Punkte für 2 Jahre ja nur erzielt werden, wenn man über der BBG verdient.
.
Aus meiner Sicht nur machbar für Personen die hohe Abfindungen erhalten haben oder solche, die eine Beamtenpensionen erhalten und außerdem noch Ansprüchen aus der DRV,
auf die man kurzzeitig verzichten kann.

von
KSC

Ihre Meinung, dass nach der Regelaltersrente keine Beiträge mehr anfallen ist schlichtweg falsch.
Versicherungsfrei ist nur derjenige, der Altersvollrentner ist, also bereits die Rente bezieht.
Wer hingegen auf die RegelAR "verzichtet", erwirbt tatsächlich einen Zuschlag von 0,5% pro Monat - also 12 % mehr in 2 Jahren.

Bei Ihrer 2. "Rüge" verkennen Sie, dass der Artikel von 5 Prozentpunkten und nicht von 5 Entgeltpunkten spricht. Bei einem Durchschnittsverdiener erhöht sich durch 2 Jahre Beiträge die Rente um ca 60 €, läge seine Rente bislang bei 1200 €, wären das durchaus 5% - oder?

Aber Sie haben Recht, ob sich das im Einzelfall lohnt, muss jeder selbst für sich ausrechnen.....

von
KSC

Nach meiner Erfahrung fallen unter die 212 000 Rentner, die die RA verschieben auch all diejenigen, die Ihren Rentenantrag mit 65 schlichtweg verpennt oder vergessen haben.

Wer die Rente erst 6 Monate zu spät beantragt, hat für diese 6 Monate natürlich auch den Zuschlag von 6 x 05,%.
Und da gibt es nicht wenige dieser Menschen....auch die Zahl fällt in diese Statistik.

von Moderator/in Experten-Antwort

Hallo L.S.,

die von uns genannten Zahlen stammen aus der öffentlich zugänglichen Rentenbestandsstatistik 2012 der Deutschen Rentenversicherung (siehe Link: http://bit.ly/1bqu5hm, Tabelle 30.00 G auf Seite 25).

Die von uns genannten Rentenzuschläge beziehen sich auf Prozentpunkte, nicht auf Entgeltpunkte - wie Sie dies möglicherweise falsch verstanden haben.

Wir zitieren deshalb aus der Broschüre "Die richtige Altersrente für Sie" der Deutschen Rentenversicherung: "Wenn Sie den rentensteigernden Zuschlag ausschöpfen und die Ihnen zustehende Regelaltersrente nicht in Anspruch nehmen, sondern weiter arbeiten, steigt Ihr Rentenanspruch nach Erreichen der Regelaltersgrenze nach zwei Jahren um insgesamt rund 17 Prozent (12 Prozent Zuschlag plus rund 5 Prozent Erhöhung durch die weiteren Beiträge in diesen zwei Jahren)."

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Information weiterhelfen konnten und bedanken uns für Ihr Interesse.

Ihre Redaktion

von
Anonymus

Zitiert von: KSC

Nach meiner Erfahrung fallen unter die 212 000 Rentner, die die RA verschieben auch all diejenigen, die Ihren Rentenantrag mit 65 schlichtweg verpennt oder vergessen haben.

Wer die Rente erst 6 Monate zu spät beantragt, hat für diese 6 Monate natürlich auch den Zuschlag von 6 x 05,%.
Und da gibt es nicht wenige dieser Menschen....auch die Zahl fällt in diese Statistik.

Entgeltpunkte,Paninipunkt und Bundesligapunkte. Der KSC braucht eindeutig Punkte gegen den Abstieg. Diese gelabere über Entgeltpunkte und Prozente die man bekommt wenn man weiter malocht ist doch hirnrissig. Soll der Herr KSC oder auch die Dame KSC mal erklären wie ne Beamtenpension errechnet wird. Neulich hat der Experte gejammer,dass nicht jeder Beamte in A 13 bis 15 und höher wäre. Das war auch den Experten klar. Aber selbst ein Angestellter in E 5 oder 6 erhählt weniger Rente wie der Beamte in vergleichbarer Besoldung wenn es überhaupt noch solche Beamte gibt die unter A 9 besoldet werden. Eben sagt dieser Kasper Huber von der CSU man könne Einkommen ab 100.000Euro bei Singels und 200.000 Euro bei Paaren nicht höher besteuern. Ja hallo!! Bei 33.000 Euro jährliches Bruttoeinkommen bekomme ich grade mal einen Entgeltpunkt. Da bringt nach 45 Arbeitsjahren 1.200 Euro Rente. Wie blöde ist ein Volk die Merkel als die Heilsbringerin hält?

von
Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

von
Paule

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.


Herzerfrischender Kommentar der die Neidhammel in den Allerwertesten tritt.
So geht Forum heute.
P.S.
Bin weder Beamter noch "Ossi"

von
Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.

von
Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.


Tja es gibt Sie tatsächlich, Menschen die sich selbst nach dem Wlo - Mat beurteilen. Herr lass Hirn regnen.

von
Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.


Tja es gibt Sie tatsächlich, Menschen die sich selbst nach dem Wlo - Mat beurteilen. Herr lass Hirn regnen.

Dann passen Sie auf,dass Sie was davon abbekommen.

von
Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.


Tja es gibt Sie tatsächlich, Menschen die sich selbst nach dem Wlo - Mat beurteilen. Herr lass Hirn regnen.

Dann passen Sie auf,dass Sie was davon abbekommen.


Und Sie gehen am besten aus der Deckung sonst wird's wieder nichts.

von
Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.


Tja es gibt Sie tatsächlich, Menschen die sich selbst nach dem Wlo - Mat beurteilen. Herr lass Hirn regnen.

Dann passen Sie auf,dass Sie was davon abbekommen.


Und Sie gehen am besten aus der Deckung sonst wird's wieder nichts.

Was wollen Sie denn? Einer Ihrer Parteien hat doch wohl gewonnen. Wie mans nimmt. Dann haben Sie doch was Sie wollten. Also was solls. Wenn Sie halt eher den Absahnern in diesem Lande zustehen dann dürfen Sie aber nachher wenn die Koalitation steht nicht jammern wenn nicht das gewünschte herauskommt. Man sieht ja jetzt schon wie die "Gewinner" blöde aus der Wäsche gucken. Wie war das mit dem Hirn?

von
Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.


Tja es gibt Sie tatsächlich, Menschen die sich selbst nach dem Wlo - Mat beurteilen. Herr lass Hirn regnen.

Dann passen Sie auf,dass Sie was davon abbekommen.


Und Sie gehen am besten aus der Deckung sonst wird's wieder nichts.

Was wollen Sie denn? Einer Ihrer Parteien hat doch wohl gewonnen. Wie mans nimmt. Dann haben Sie doch was Sie wollten. Also was solls. Wenn Sie halt eher den Absahnern in diesem Lande zustehen dann dürfen Sie aber nachher wenn die Koalitation steht nicht jammern wenn nicht das gewünschte herauskommt. Man sieht ja jetzt schon wie die "Gewinner" blöde aus der Wäsche gucken. Wie war das mit dem Hirn?


Wie war das mit dem Hirn?
Das würden Sie nicht kapieren.

von
Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Paule

Zitiert von: Anonymus

Zitiert von: Knut Rassmussen

Wer Fragen zur Pensionsberechnung hat, möge sich an die jeweilige Behörde (z.B. Landesverwaltungsamt) wenden.

Sie klingen wie jemand, der BILD liest, gefrustet AfD gewählt hat (ohne Kenntnis des Parteiprogramms), Beamten ihr Einkommen nich gönnt, aber beim Friseuer Klier nur die 10 EUR am Aktionstag zahlt.

Sollte ich mich irren, dann entschuldige ich mich vielmals.

Ach so ... Merkel wurde nur von verbeamteten Ossis gewählt. Und Rentnern. Der Rest war Wahlfälschung von Ex-Stasi-Mitarbeitern, die als NSA-Zivilangestelllte in Deutschland den BND unterwandern und gleichzeitig V-Männer (und Frauen) des MAD sind. In der NPD. Oder irgendwie umgekehrt.

Was haben Sie denn schon am frühen Morgen geraucht ,dass Ihr Blick so getrübt ist? Wollen Sie mir im Ernst erzählen,dass eine Beamtenpension genauso ausfällt wie eine Rente nach Entgeltpunkten berechnet? In Ihrer Wut auf mich nehmen Sie Worte in den mund wie AfD. Lieber Herr Rassmussen. Diese sogenannte Christliche Union hat die AfD erst möglich gemacht. Haben Sie das ebenfalls noch nicht bemerkt? Und verbeamtete Ossis. Was sol das denn sein? Beamte unterscheiden sich nur durch Ihre Besoldung egal ob Ost oder West. Und Herr Rassmussen.Was der Wähler da entschieden hat sehen Sie ja wohl selbst.Mutti feiert sich selbst und merkt dann oh so kann ich ja gar nicht regieren.Also wer war das der Mutti gewählt hat.Ist doch schönwenn sie zu den 76 % der glücklichen Deutschen zählen.Ich unterstelle dann Sie erhalten mindestens 2 Entgeltpunkte jährlich.Übrigens sind Sie ein schlechter Menschenkenner.Nach dem Walo-Mat würde ich zu den LINKEN bezw.mit Einschränkungen zu der SPD gzählt.Und bitte nicht schon am frühen Morgen so schlechten Stoff in Zukunft rauchen.


Tja es gibt Sie tatsächlich, Menschen die sich selbst nach dem Wlo - Mat beurteilen. Herr lass Hirn regnen.

Dann passen Sie auf,dass Sie was davon abbekommen.


Und Sie gehen am besten aus der Deckung sonst wird's wieder nichts.

Was wollen Sie denn? Einer Ihrer Parteien hat doch wohl gewonnen. Wie mans nimmt. Dann haben Sie doch was Sie wollten. Also was solls. Wenn Sie halt eher den Absahnern in diesem Lande zustehen dann dürfen Sie aber nachher wenn die Koalitation steht nicht jammern wenn nicht das gewünschte herauskommt. Man sieht ja jetzt schon wie die "Gewinner" blöde aus der Wäsche gucken. Wie war das mit dem Hirn?


Wie war das mit dem Hirn?
Das würden Sie nicht kapieren.

Ok. Vielleicht sidn Sie ein Ostdeutscher Mitbürger dann würde ich Ihnen den Sachverhalt auch gerne ganz langsam erklären. Quasi zum mitschreiben wie man sagt. Sollten Sie ein Vollpfosten von hier sein dann sagt Ihnen sicher der Satz etwas :Wer lesen kann sei im Vorteil. Dann machen Sie sich bitte nochmals die Mühe zu lesen wer,die Wahl gewonnen hat aber nicht regieren kann. Und die Partei der besser Verdiener ist von der politischen Landkarte verschwundenn. Dank Mutti. Vom ersten Tread hier ging man davon aus,dass viele Rentner die berühmtre Aufstockung benötigen um über die Runden zukommen. Diie Rente mit 67 beudet einmal eine Rentenkürzung und zweitens werden den Betroffenen Lebensjahre gestohlen ohne Ausgleich. Ob das eine rot - grüne Regierung oder schwarze Regierung war ist egal. Entscheidend ist wohl ,dass der deutsche Michel seine Kappe ins Gesicht zieht und weiter schläft und auf Mutti hofft. Und das nenne ich dan ohne Gehirn. Ich denke bei Ihnen ist noch was zu,retten. Man könnte Ihr Gehirn aufpumpen damit es die grösse einer Stubenfliege wenigstens bekommt.

von
Heinerich

Zitiert von: Anonymus

Aber selbst ein Angestellter in E 5 oder 6 erhählt weniger Rente wie der Beamte in vergleichbarer Besoldung wenn es überhaupt noch solche Beamte gibt die unter A 9 besoldet werden.

Das die Beamtenpension sich ganz anders berechnet als die Rente der gesetzlichen Rentenversicherung sollte allen klar sein.
Beamte haben jedoch keine ZVK, wie vergleichbare Angestellte. Von daher muss man diese Leistungen (Rente + ZVK) mit der Beamtenpension gegenüberstellen (Was auch immer dann rauskommt) und dann noch die Kranken- und Pflegeversicherungskosten der Beamten abziehen.

Es gibt natürlich Beamte, die unter A9 bezahlt werden. Bei Kommunen, bei der Polizei oder auch die Gerichtsvollzieher fallen mir da ein.

LG

Heinerich

von
Anonymus

Zitiert von: Heinerich

Zitiert von: Anonymus

Aber selbst ein Angestellter in E 5 oder 6 erhählt weniger Rente wie der Beamte in vergleichbarer Besoldung wenn es überhaupt noch solche Beamte gibt die unter A 9 besoldet werden.

Das die Beamtenpension sich ganz anders berechnet als die Rente der gesetzlichen Rentenversicherung sollte allen klar sein.
Beamte haben jedoch keine ZVK, wie vergleichbare Angestellte. Von daher muss man diese Leistungen (Rente + ZVK) mit der Beamtenpension gegenüberstellen (Was auch immer dann rauskommt) und dann noch die Kranken- und Pflegeversicherungskosten der Beamten abziehen.

Es gibt natürlich Beamte, die unter A9 bezahlt werden. Bei Kommunen, bei der Polizei oder auch die Gerichtsvollzieher fallen mir da ein.

LG

Heinerich

Lieber Her Heinrich klar gibst A9 hat ja wohl keiner bestritten. Aber ein A 9 ner bleibt nicht in A 9. Das ist doch erst der Einstieg ins lustige Beamtenleben. Ich arbeite in einer Behörde. Und unsere ganzen achwuchsbeamten haben nur ein Ziel. Sie wollen mindestens A 10 oder A 11 werden. Ist zwar schwierig aber um so mehr sie ja sagen um so besser für iihre Karriere. Sie glauben doch nicht,dass sich die heutigen Inspektoren mit A 9 begnügen. Immerhin haben die doch ein Verwaltungsstudium gemacht. Master oder Bachelor. Die wollen doch nicht auf der Stufe mit einem Angestellten bleiben. Fragen Sie doch mal hier die Experten wie es bei der DRV für einen Beamten läuft und dann den Angestellten.