Nachtarok"Steuererklärung verbasselt"

von
Schießl Konrad

Grundsätzlich erfreulich diese Hinweise,meine
aber, zu Finanzamt freundlich dargestellt.
Natürlich kenne auch ich die Vorschriften,doch
die Wirklichkeit sieht anders aus.
Es gab schon Zeiten, da hatte man für die
Einreichung sogar zwei Jahre Zeit, für 2013
wäre dies der 31.12.2015.
Schon heute erhielt meine Tochter eine
Reklamation, habe in den letzten Jahren
immer erst n ach einem Jahr ohne Fristverlängerung, anstandslos eingereicht,
trotz zweimaliger Reklamation wurden keine
Verspätungszuschläge berechnet.

Bin sowieso überrascht, dass scheinbar noch
niemand Verfassungsbeschwerde eingelegt hat, denn ich halte es für unmöglich, dass
hier mit zweierlei Maß gemessen wird.
Warum soll die Bearbeitung-die Geld kostet-,
als letzte Fritz beim Steuerberater der 31.12.,
ja sogar Ende Februar nächsten Jahres sein.

Ein ganz wichtiger Aspekt fehlt mir, die Reparatur eines bereits bestandskräftigen
Steuerbescheides, wenn bei der Zins Abschlagsteuer mangels Kenntnisse die Steuer
Bescheinigung nicht eingereicht wurde und dadurch gerechte Erstattung nicht vorge-
nommen wurde.
Dies zumal, die Banken seit der Abschlags-
steuer, nur auf Anforderung die Steuerbe-
scheinigung zusenden.
Sogar bis 4 Jahre zurück kann in solchen
Fällen gehandelt werden, besonders bei
sparsamen Kleinrentner, die den Sinn einer
NV-Bescheinigung nicht verstehen.
Die Bescheinigung lohnt sich nicht für
den Rentner der nicht steuerpflichtig ist, dem
aber von der Bank pflichtgemäß Steuer ab-
gezogen und Anonym an das Finanzamt
üb erwiesen wurde, da höhere Zinsen als 801
1602 led.vh. angefallen sind.
Meist wird ohne die Zinsen das Existenz Minimum wesentlich unterschritten ,
8130/16260, für 2014 8354/ 16708 led/vh.

MfG.

von
??????????????

Und was soll uns ihr gesammeltes Gestammel sagen ???

von
GroKo

Zitiert von: ??????????????

Und was soll uns ihr gesammeltes Gestammel sagen ???

Dass Er wieder zuviel Weißbier intus hat, der gute Konni

von Experte/in Experten-Antwort

Eine Antwort zu steuerrechtlichen Problemen kann in diesem Forum nicht erfolgen. Klären Sie bitte Ihre Anfrage mit dem Finanzamt oder Ihrem Steuerberater direkt ab.