< content="">

Nachteil b. Altersrente

von
Gerd

Ich bin Jahrgang 1957 (EMR b. BU) und erhalte kein ALG I mehr. Angenommen ich finde keinen Arbeitsplatz mehr; Wie wirkt sich für mich die durchgehende Meldung bei der AfA bis zur Altersrente in der Höhe der Altersrente aus? Kann dadurch eine kleine "Aufbesserung" der Altersrente erreicht werden?
vielen Dank!

von
Gerd

Nachtrag: Seit 1972 durchgehend bis 2009 erwerbstätig (3 1/2 Ausbildung).

von
Schade

Das wird sich gering bis gar nicht auswirken - wenn Sie sich durch die Meldung keine Hilfe beim Finden eines neuen Jobs erhoffen können Sie die Meldung auch unterlassen.

Experten-Antwort

1. Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit wird geleistet aufgrund der zurückgelegten Zeiten sowie einer Zurechnungszeit bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres. Diese Zurechnungszeit erhält den Durchschnittswert an Entgeltpunkten, der sich aus der Gesamtleistung an Beiträgen im belegungsfähigen Zeitraum ergibt. Eine Zeit der Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug wird hingegen gar nicht bewertet, so dass sich eine Meldung bei der Agentur für Arbeit bis zum 60. Lebensjahr erübrigt. Zwei beitragsfreie Zeiten bis zum 60. Lebensjahr würden zusammentreffen, wobei nur die günstigere Zeit - hier die Zurechnungszeit bewertet wird. Nach Vollendung des 60. Lebensjahres macht es dann gfls. Sinn sich wieder arbeitslos zu melden. Zu gegebener Zeit sollten Sie sich dann erneut erkundigen.

von
Gerd

Zitiert von:

1. Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit wird geleistet aufgrund der zurückgelegten Zeiten sowie einer Zurechnungszeit bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres. Diese Zurechnungszeit erhält den Durchschnittswert an Entgeltpunkten, der sich aus der Gesamtleistung an Beiträgen im belegungsfähigen Zeitraum ergibt. Eine Zeit der Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug wird hingegen gar nicht bewertet, so dass sich eine Meldung bei der Agentur für Arbeit bis zum 60. Lebensjahr erübrigt. Zwei beitragsfreie Zeiten bis zum 60. Lebensjahr würden zusammentreffen, wobei nur die günstigere Zeit - hier die Zurechnungszeit bewertet wird. Nach Vollendung des 60. Lebensjahres macht es dann gfls. Sinn sich wieder arbeitslos zu melden. Zu gegebener Zeit sollten Sie sich dann erneut erkundigen.
Ist in meinem Fall, da ich keinen Teilzeitjob in meinen ausgeübten Beruf finde die volle EM zu gewähren?

Experten-Antwort

1. Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit wird geleistet, weil noch eine Leistungsfähigkeit von mindestens 6 Stunden täglich besteht. Diese Leistungsfähigkeit besteht zwar nicht mehr in dem bisherigen Beruf, aber noch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.
2. Bei einem Leistungsvermögen von mindestens 6 Stunden täglich hat der Teilzeitarbeitsplatz keine rechtliche Bedeutung. D.h. es besteht kein Anspruch auf eine volle Rente wegen Erwerbsminderung.
3. Eine Rente wegen voller Erwerbsminderung kann erst geleistet werden, wenn das Restleistungsvermögen von 3 bis unter 6 Stunden täglich z.B. wegen Arbeitslosigkeit nicht in Erwerbseinkommen umgesetzt werden kann.

von
Gerd

Zitiert von:

1. Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit wird geleistet, weil noch eine Leistungsfähigkeit von mindestens 6 Stunden täglich besteht. Diese Leistungsfähigkeit besteht zwar nicht mehr in dem bisherigen Beruf, aber noch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.
2. Bei einem Leistungsvermögen von mindestens 6 Stunden täglich hat der Teilzeitarbeitsplatz keine rechtliche Bedeutung. D.h. es besteht kein Anspruch auf eine volle Rente wegen Erwerbsminderung.
3. Eine Rente wegen voller Erwerbsminderung kann erst geleistet werden, wenn das Restleistungsvermögen von 3 bis unter 6 Stunden täglich z.B. wegen Arbeitslosigkeit nicht in Erwerbseinkommen umgesetzt werden kann.
ich bei Rot über eine Ampel fahre und die Polizei ist nicht vor Ort bekomm ich (ohne Starenkasten) kein Knöllchen - selbe Voraussetzung jedoch Polizei vor Ort hab ich "ausgeschissen". Also, eine Antwort mal mit ja oder nein und kein wischiwaschi. Lebe ich oder bin ich für die DRV schon Tod?