Nachweis Fehlzeiten Kontenklärung

von
Stefanie Huber

Guten Morgen,
Ich möchte einen Antrag auf Kontenklärung stellen. Für einige Zeiten von Arbeitslosigkeit hat weder das Arbeitsamt noch die damalige Krankenkasse noch Unterlagen. Das ist schon zu lange her. Aktuelle Negativbescheinigungen von KK und Agentur für Arbeit liegen vor.
Leider ist mir bei einem Umzug vor Jahren ein entsprechender Ordner abhanden gekommen.
Was kann ich noch tun ? Werden die Alo-Zeiten mit 'Logik' den 45 Jahren zugeordnet ?
Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?
LG

von
N. N.

Liebe Steffi,

fehlen die Zeiten im Versicherungsverlauf komplett?

Oder sind die Zeiten im Versicherungsverlauf bereits enthalten und es geht nur um den Nachweis,
dass es sich um Arbeitslosengeld 1 gehandelt hat (für die 45 Jahre)?

LG

N. N.

von
Stefanie Huber

Lieber N.N.,
leider fehlen die Zeiten im Versicherungsverlauf komplett...
Danke für deine Mühe.

von
N. N.

Dann wird diese Lücke in Ihrem Versicherungsverlauf leider bestehen bleiben.

Ohne Nachweis kann die DRV die Zeit nicht anerkennen.

LG

N. N.

Experten-Antwort

Zitiert von: N. N.

Dann wird diese Lücke in Ihrem Versicherungsverlauf leider bestehen bleiben.

Ohne Nachweis kann die DRV die Zeit nicht anerkennen.


Hallo Stefanie Huber,

so ist es leider. Die Zeiten können ohne Nachweis weder im Versicherungsverlauf gespeichert werden (… und fehlen damit bei der späteren Rentenberechnung) noch bei der Wartezeit von 45 Jahren berücksichtigt werden.