Nachweis über Aufgabe der freiberuflichen Tätigkeit

von
Sumiblue

Ich beende zum 31.12.2019 meine selbstständige Tätigkeit und habe das der DVR mitgeteilt.
Nun verlangt die Sachbearbeiterin einen Nachweis.
Meine Mitteilung an das Finanzamt hatte ich beigelegt, was ihr aber anscheinend nicht genügt, denn sie schreibt, ich hätte das noch nachzuweisen!
Laut telefonischer Auskunft erstellt das FA aber keine schriftliche Abmeldung in meinem Fall, einen Auftraggeber als solchen hatte ich nicht und dank Quicksteuer-Programm hatte ich auch keinen Steuerberater. Der einzige, weitere Nachweis ist meine Krankenkasse, die mir das Ende meiner freiwilligen Mitgliedschaft schriftlich bestätigt hat und dass ich ab dem nächstem Jahr in der Fsmilienversicherung meines Ehepartners mitlaufen werde. Das sollte / muss doch wohl genügen?!
Mike

Experten-Antwort

Hallo Mike,

der Nachweis der Krankenkasse sollte genügen.
Normalerweise reicht auch die Bescheinigung des Finanzamtes aus, dass die Steuervorauszahlung entfällt.

von
Sumiblue

Prima- die Bestätigung der Krankenkasse habe ich jetzt hingeschickt. Das Finanzamt hatte ich auch angerufen - die haben mir telefonisch aber gesagt, dass sie keine Bescheinigung ausstellen. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass ich Freiberufler bin/ war und kein Gewerbe ausgeübt habe.
Danke für die Auskunft und ein schönes Weihnachtsfest!