Nachzahlung

von
Herbert

Habe gerade in der Rentenauskunft gesehen, dass mir 1998 1 Monat fehlt, der nicht mit Beiträgen hinterlegt ist. Kann ich diesen freiwillig nachzahlen?

von
DRV

Nachzahlungen von freiwilligen Beiträgen sind nur vor Vollendung des 45. Lebensjahres für Schulzeiten vom 16. bis zum 17. Lebensjahr und für Schul- und Studienzeiten möglich, die insgesamt mehr als 8 Jahre überschreiten und als Anrechnungszeiten daher abgelehnt wurden.

Experten-Antwort

Hallo Herbert,

da die freiwillige Beitragszahlung grundsätzlich nur bis zum 31. März des Folgejahres möglich ist, ist die Zahlung eines "normalen" freiwilligen Beitrags für 1998 nicht mehr möglich.

Eine Nachzahlung wäre - wie "DRV" bereits geschrieben hat - nur möglich, wenn Sie in dem nicht belegten Monat in schulischer Ausbildung waren und der Monat aber nicht als Anrechnungszeit anerkannt werden kann. Der Antrag auf Nachzahlung muss bis zum vollendeten 45. Lebensjahr gestellt werden.

Ob diese Nachzahlung für Sie in Frage kommt, kann ich mit Ihren Angaben nicht beurteilen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Aktien: 5 häufige Fehler

Beim Investieren in Fonds und Aktien kann viel schiefgehen. Was hilft, kein Geld zu verlieren.

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.