< content="">

Nachzahlung an KK

von
Buttala

Habe mal wieder fragen an die Experten ,
bekomme rückwirkend Teil-EM-Rente ,
habe Krankengeld erhalten und seit 6 Wochen
ALG.1 ,
muss ich Geld an die KK und ans AFA
zurückzahlen ??
Bitte um schnelle Hilfe
L.G. Buttala

von
Elli

Wenn eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung rückwirkend bewilligt wird, wird das Arbeitslosengeld als Hinzuverdienst auf die Rente angerechnet. Wegen dem Krankengeld wird die Krankenkasse bei der RV einen Erstattungsanspruch anmelden, der mit der Nachzahlung aus der Rente befriedigt wird.
Eine eventuelle Restnachzahlung wird an Sie ausgezahlt.

von
=//=

Wenn zum Zeitpunkt der Bescheidserteilung der Bezug von ALG I bekannt war, müßte dies eigentlich bereits berücksichtigt worden sein (ALG I zählt als Hinzuverdienst, Anrechnung nach § 96 a SGB VI). Wenn trotz des ALG-Bezuges noch ein Rentenbetrag zur Verfügung steht, wird dieser in voller Höhe an Sie ausgezahlt.

Bzgl. EA der KK > s. Antwort von @Elli

Experten-Antwort

Den Beiträgen von Elli und =//= kann ich mich nur anschließen. In Ihrem Rentenbescheid wurde doch ein Nachzahlungszeitraum festgelegt. Außerdem wurde die Rentenzahlung für diesen Zeitraum einbehalten. Von dieser Rentennachzahlung bekommt die Krankenkasse ihr Geld. Evtl. Restbeträge aus der Rentennachzahlung werden zu gegebener Zeit an Sie überwiesen. Vielleicht wäre es auch mal sinnvoll gewesen, Ihnen den kompletten Rentenbescheid zu erklären. Falls gewünscht, nehmen Sie bitte eine persönliche Rentenberatung in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung wahr. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Beratungsstellen finden" ermitteln.