Nachzahlung v. freiwilligen Beiträgen

von
Hermann

Ich möchte gern freiwillige Beiträge für meine Schul-und Studienzeit nachzahlen. Welche Voraussetzungen muss ich dafür erfüllen und im welchen Paragrafen ist das geregelt? Reicht ein formloser Antrag aus oder gibt es dafür ein Formular?
Danke für eure Hilfe.

von
W*lfgang

Hallo Hermann,

die Nachzahlung/Antrag ist bis zum 45 Lbj. möglich (sofern Sie bis dahin nicht nachweislich auf diese Möglichkeit seitens der DRV hingewiesen worden sind, auch später noch).

Rechtsvorschrift:

http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Gt.do?f=G_SGB6_207G1

Antrag:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/V0080.html

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Hermann,

W*lfgang hat Ihre Frage bereits richtig beantwortet.

von
Silve

Ichmöchte gerne an die Frage von Herrmann anknüpfen und dafür keinen extra thread aufmachen. Empfiehlt sich das unter kosten nutzen Aspekt?
Danke und viele Grüße Silve

von
Silve

Ichmöchte gerne an die Frage von Herrmann anknüpfen und dafür keinen extra thread aufmachen. Empfiehlt sich das unter kosten nutzen Aspekt?
Danke und viele Grüße Silve

von
chi

Klarer Fall von „Das kommt darauf an“. Zur individuellen Klärung am besten einen Termin in einer Beratungsstelle machen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Silve
Ichmöchte gerne an die Frage von Herrmann anknüpfen und dafür keinen extra thread aufmachen. Empfiehlt sich das unter kosten nutzen Aspekt?
Danke und viele Grüße Silve

...wenn Sie vielleicht schon mit 80+ zufrieden sind, Ihr eingezahltes Kapital wieder herauszuhaben, dann ja.

Die 'Quasi-Rendite' in der DRV dürfte fantastisch sein, verglichen mit anderen Anlagemöglichkeiten/Sofortrenten bei Kapitalverzicht - das sag ich aber nur sehr laienhaft! Daneben fragen Sie zwingend Ihren Steuerberater, was in Richtung Altersvorsorgebeiträge geht und ob über diesen Weg jährliche 'Steuergeschenke' möglich/nicht möglich sind.

In meinem durchaus einkommensstarken Umfeld wohnen sehr viele, die es sich durchaus leisten könnten, diese Ausgleichszahlung zu leisten ...grundsätzlicher Tenor: "das Geld bleibt auf dem Konto, da kann ich sofort ran, wenn ich's brauche".

In diesem Merkblatt/Seite 35 finden Sie einen Überblick, um welche Summen es dabei geht:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/BayernSued/de/Inhalt/Allgemeines/Pool_BY/Zahlen_und_Tabellen/ZuT_2018_1.html

Gruß
w.

von
Silve

Besten Dank Wolfgang!