Nachzahlungszeitraum

von
^Paul

Ich bin seit Sommer 2003 Rentner.
Jetzt habe ich einen Fehler in meiner Rente bemerkt,der ca. 2 € mehr Rente bringt.
Für wieviele Monate würde ich eine Nachzahlung beantragen können?

von
Wolfgang

Hallo ^Paul,

eine Nachzahlung ist grundsätzlich auf 4 volle Jahre vor/plus Antragsjahr begrenzt.

2008 (Dez Antrag)
2007 - 2004)

In diesem Fall sind es dann sogar 5 volle Jahre. Lassen Sie Ihre Rentenberechnung aber vorher überprüfen ...auch eine Rückforderung gilt für den gleichen Zeitraum. Wenn Sie zur nächsten DRV-Beratungsstelle gehen, die das schriftlich aufnehmen, sind dran, so oder so ;-))

Gruß
w.

von
-_-

Wenn Sie sich beeilen und dieses Jahr noch den Antrag stellen, ab 01.01.2004. Ein im Januar gestellter Antrag würde erst ab 01.01.2005 eine Nachzahlung bringen. Immer für 4 Jahre vor dem laufenden Jahr.

http://bundesrecht.juris.de/sgb_1/__45.html

Das Gesetz drückt es anders aus, so dass es nur Juristen verstehen. "Ansprüche auf Sozialleistungen verjähren in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahrs, in dem sie entstanden sind."

Anspruch 2004 entstanden ...
2005, 2006, 2007, 2008.
Nach dem 31.12.2008 ist 2004 verjährt.

Anspruch 2005 entstanden ...
2006, 2007, 2008, 2009.
Nach dem 31.12.2009 ist 2005 verjährt.

Alles klar?

von
Harald

Hallo Paul,
Respekt dass Sie einen Fehler von ca 2 Euro festgestellt haben.
Sind Sie sicher dass es ein Fehler ist?

Harald

von
Paul

Ja, ein voller Kalendermonat mit Krankheit wurde nicht als beitragsfreie Zeit mit dem Gesamtleistungswert berücksichtigt.
Warum zweifeln Sie?

von
Harald

Hallo Paul,
mir sind Zweifel deshalb aufgekommen, weil ein "Normalrentner" die Rentenberechnung nicht nachvollziehen kann (gilt auch für viele sog. Fachleute).
Ein Fachmann hätte diese Frage nicht gestellt, da ihm die Vorschrift des § 44 Abs. 4 SGB X bekannt sein müsste.

Eine schönen Adventssonntag

Harald

Experten-Antwort

Den bisherigen Beiträgen wird zugestimmt. Bitte noch dieses Jahr die Neufeststellung Ihrer Rente bei Ihrem Rentenversicherungsträger (formlos) beantragen.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...