Nebenjob wie anmelden --> Freibetrag Halbwaisenrente

von
Ingrid

Ich habe zusätzlich zu meiner Ausbildung einen kleinen Nebenjob angenommen, der durchschnittlich ca. 112 Euro im Monat bringt. Der Betrag schwankt jedoch jeden Monat, eine feste Angabe für die Rentenversicherung kann ich also nicht machen. Ich bleibe aber insgesamt unter dem Freibetrag:

60% von 615€ + 112€ = 436,20€.

Ist es in dem Fall in Ordnung, diese zusätzliche Beschäftigung nicht anzugeben? wenn nicht, wie kann ich das sonst machen?

Gruß und vielen Dank schonmal
Ingrid

von
Schwarzwälder

Wenn Sie eine Waisenrente beziehen ist der Freibetrag 462,35 Euro. Bis zu diesem Betrag ist Einkommen nicht anrechenbar. Melden sollten Sie aber trotzdem alle Einkommen die Sie haben. So steht es auch in Ihrem Rentenbescheid.

Experten-Antwort

Als rentenempfänger haben Sie bestimmte Mitwirkungspflichten (§§ 60 SGB I) zu beachten - so auch die Mitteilung einer Nebenbeschäftigung.

Der derz. Freibetrag wurde Ihnen ber. mitgeteilt. Das diesen Freibetrag übersteigende Einkommen wird zu 40 % auf die Halbwaisenrente angerechnet, was in Ihrem Falle aufgrund der Höhe des Verdiensts ohne Auswirkungen bleibt.

MfG

von
hallo

lust auf erotische mails?

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.