Nebenverdienst von Rentnern

von
Hamburg65

Wir wollen eventuell einen Renter als Aushilfe für eventuelle Engpässe bei unserem Personal für ca. 1 Jahr einstellen.
Der Rentner ist über 65 Jahre und hat noch einen anderen Nebenjob auf Steuerkarte für mehrere Wochen im Jahr. Nun haben wir uns überlegt ob wir diesen Herrn auch als kurzfristigen Mitarbeiter mit Rahmenarbeitsvertrag 1 Jahr einstellen können (2 Steuerkarte). Da es nur dann und wann zu einer
Tätigkeit kommen wird. Oder melden wir diesen Herrn normal an mit Abführung von Beiträgen und Steuern von AG und AN.

von
RFn

Keine Antwort ist auch eine Antwort, auch die Experten sind sprachlos, deshalb will ich es einmal versuchen
Als Bezieher einer Regelaltersrente kann der Rentner unbegrenzt hinzuverdienen. Jedenfalls zur Rentenversicherung sind nur die Arbeitgeberbeiträge abzuführen. Wie es mit Krankenkassenbeiträgen und Beiträgen zur Arbeitslosenversicherung aussieht, bin ich nicht informiert.
Wie nun die Gestaltung des Arbeitsvertrages aussieht, wird Ihnen hier im Forum wohl kaum jemand konkret helfen können. Üblicherweise wird ja eine feste Arbeitszeit (Stunden) pro Monat vereinbart, nach der sich die Entlohnung richtet. Wenn Sie aber vorher nicht wissen, wann mal ein Engpass eintritt, dann ist das natürlich nicht möglich.
Das ganze läuft auf eine arbeitsrechtliche Frage aus, für die das Forum der Rentenversicherung nicht der geeignete Platz ist.