Neuberechnung Hinterbliebenenrente

von
Sunshine

Wenn der Bezieher einer Hinterblliebenenrente selbst Rentner wird und sich dadurch sein Einkommen verringert, berechnet die RV dann von sich aus die Hinterbliebenenrente neu (schließlich weiß sie am Besten von der neuen Einkommenssituation :-)) oder geschieht das nur auf Anforderung einer Neuberechnung?

von
Fritz

das machen die von Amts wegen von sich aus. Ein neuer Antrag braucht nicht gestellt werden.
Ich gehe einmal davon aus, dass Sie in dem Rentenantrag angegeben haben eine Hinterbliebenenrente zu beziehen !

von
W*lfgang

Zitiert von: Sunshine

Wenn der Bezieher einer Hinterblliebenenrente selbst Rentner wird und sich dadurch sein Einkommen verringert, berechnet die RV dann von sich aus die Hinterbliebenenrente neu (schließlich weiß sie am Besten von der neuen Einkommenssituation :-)) oder geschieht das nur auf Anforderung einer Neuberechnung?
Sunshine,

die Neuberechnung würde grundsätzlich erst zum nächsten 01.07. erfolgen. Üblicherweise nimmt die Antragaufnehmende Stelle beim eigenen Rentenantrag auch im Hinblick auf die Witwerrente den Vordruck R665 (Einkommensfragebogen) mit auf und leitet den zur DRV der Witwerrente weiter.

Automatisch geht in diesem Falle gar nichts - allein schon unter Berücksichtigung der verschiedenen (Hinterbliebenen-)Rechtslagen muss das künftige Einkommensverhältnis vollständig aufgeklärt werden.

Gruß
w.

von
Karin

Eine Veränderung der Einkommensverhältnisse ist der Rentenversicherung umgehend mitzuteilen.
Sollten das Einkommen um mehr als 10 Prozent geringer oder höher sein, wird die Hinterbliebenenrente mit der Meldung und Prüfung sofort neu berechnet

von
Feli

Wenn bei der Antragstellung für die eigene Rente im Antrag korrekt angegeben wurde, dass man schon Berechtigter für eine Hinterbliebenenrente ist, wird die RV von sich aus tätig. Die Neuberechnung erfolgt ab dem eigenen Rentenbeginn, da hier eine Änderung der Einkommensart vorliegt.