Neuberechung Rente

von
Armin Jäger

Zählen bei einem Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X zwecks Neuberechnung der Rente die dann gültigen Gesetze oder weiterhin jene Gesetze, die bei Erteilung der Rente in Kraft waren?

von
300

Zitiert von: Armin Jäger

Zählen bei einem Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X zwecks Neuberechnung der Rente die dann gültigen Gesetze oder weiterhin jene Gesetze, die bei Erteilung der Rente in Kraft waren?

Bei Neufeststellungen, die (unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Einleitung) von Amts wegen nach dem 31.12.2000 durchgeführt bzw. bei Neufeststellungen, die nach dem 31.12.2000 beantragt werden, ist nach § 300 Abs. 3 SGB VI i. d. F. ab 01.01.2001 unabhängig vom Neufeststellungsbeginn und unabhängig von zwischenzeitlichen Rechtsänderungen das Recht maßgebend, das auch bei der Erstfeststellung anzuwenden war.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_300R5.3

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Armin Jäger,

User „300“ hat Ihnen bereits die zutreffende Antwort gegeben.