Neue Reha?

von
Sanne

Ich war 4 Wochen in einer phsychosomatischen Klinik aber meine Hauptkrankheit ist MS. Jetzt habe ich von der Rentenversicherung einen Antrag G100 bekommen. Was bedeutet das?

von
KSC

An Ihrer Stelle würde ich zum Äußersten greifen: nämlich zum Telefon!

Sie rufen gleich morgen früh die Stelle an, die Ihnen das Formular zugeschickt hat und schon haben Sie die Erklärung.

Was hat man nur früher gemacht, als es solche Foren und das Internet noch nicht gab?

Wer im Forum soll Ihre Frage denn beantworten können?

von
Elisabeth

Das ist ein Antrag auf Teilhabe oder anders auch Umschulung genannt.

von
Klemens

Rufen Sie morgen bei ihrer RV an und fragen Sie doch einfach nach.

Wenn Sie das Formular mal gelesen haben, sehen Sie doch das dort von einer med. Reha bis ztur Teilhabe am Arbeitsleben alles möglich ist was benantragt werden kann.

Und was da für Sie in Frage kommt, kann man doch aufrgund ihrer spärlichen Angaben in ihrer Frage überhaupt nicht machen.

von
Nix

Sicher haben Sie mit dem "G100" nicht nur einen Antrag zugeschickt bekommen, sondern es war auch ein Begleitschreiben dabei.
Wenn Sie uns jetzt noch schreiben, was auf diesem Begleitschreiben zu dem Vodruck G100 dabei drinstand, können wir Ihnen weiterhelfen.
Ausserdem: Der Vordruck g100 alleine ist unvollständig.
War da etwa auch ein Vordruck G130 dabei?
Und vielleicht noch einige andere Vordrucke?
Meine Glaskugel schaltet an dieser Stelle auf "Dunkel". Ich kann nichts erkennen...z.B. ob es sich um einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben/Berufsfördernde Leistungen oder sonstwas an Anträgen handelt.....auf jeden Fall haben Sie bestimmt nicht nur den Vordruck G100 erhalten......

Da hilft nur eins: Zum Telefonhörer greifen und anrufen und fragen, sobald am anderen Ende eine Stimme erklingt.

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Bitte klären Sie die Angelegenheit direkt mit der zuständigen Sachbearbeitung ab.