neuer Bescheid

von
Elisabeth

Ich bekomme seit Sep. 13 mehr Rente aber einen Bescheid habe ich nicht und weiß eigentlich auch nicht warum. Ich mag aber nicht einen kurz angebundenen SB fragen.

von
KSC

Wen sonst?
Kein Forumsteilnehmer kennt den Grund und keiner kann Ihnen den Bescheid schicken.

Wenn Sie nicht anrufen wollen, fragen Sie hält schriftlich nach. Oder Sie erfreuen sich der höheren Rente auch ohne Bescheid.

von
SB

Zitiert von: Elisabeth

Ich bekomme seit Sep. 13 mehr Rente aber einen Bescheid habe ich nicht und weiß eigentlich auch nicht warum. Ich mag aber nicht einen kurz angebundenen SB fragen.

Fragen Sie kurz die NSA die weiss das schon.

von
....

Am besten Ihr Bundestagsabgeordneter redet mit der Kanzlerin, die mit der NSA und der Rentenversicherung und das Ergebnis mit Name Anschrift und Telefonnummer wird dann hier gepostet.

von
=//=

Welche Rente bekommen Sie denn überhaupt? Eine Erwerbsminderungs-, Alters- oder Witwenrente? Soviel sollten Sie uns schon wissen lassen. ;-)

Hat sich ab September Ihr Einkommen verändert, so daß eine Ruhensvorschrift nicht mehr anzuwenden ist? In der Regel bekommt der Rentner bei einer Änderung der Rentenhöhe aber immer einen Bescheid.

von
Frau Langstrumpf

Also ich würde mich nicht an die DRV wenden.

Da weckt man nur bellende Hunde und wenn man die mal am Halse hat, dann geben sie keine Ruhe mehr.

von
xxx

Zitiert von: Frau Langstrumpf

Also ich würde mich nicht an die DRV wenden.

Da weckt man nur bellende Hunde und wenn man die mal am Halse hat, dann geben sie keine Ruhe mehr.

ABSOLUTER BLÖDSINN! Anrufen, nachfragen, die Sachbearbeiter helfen gern.

von
Elisabeth

Ich bekomme EM-Rente und zwar seit September aus mir unerfindlichen Gründen das Geld jetzt Netto, was ich vorher Brutto hatte.

von
Mitleser

Zitiert von: Elisabeth

Ich bekomme EM-Rente und zwar seit September aus mir unerfindlichen Gründen das Geld jetzt Netto, was ich vorher Brutto hatte.

Wenn Sie ihre frühere Bruttorente jetzt "netto" erhalten, könnte es möglicherweise daran liegen, das ibei ihrer Krankenversicherung eine Änderung eingetreten sein könnte. Sind Sie vielleicht freiwillig oder privat krankenversichert?

von
....

Zitiert von: Elisabeth

Ich bekomme EM-Rente und zwar seit September aus mir unerfindlichen Gründen das Geld jetzt Netto, was ich vorher Brutto hatte.

Dann aber schnell melden. Irgendwas ist das mit der Krankenversicherung passiert -> ggf. keine Pflicht mehr -> kein Krankenversicherungsschutz mehr?!? wer weiß

von
....

oder umgedreht ... keine freiwillige mehr und jetzt pflichtig ggf. mit Überzahlung

von
Elisabeth

Die KK ist die selbe geblieben.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Elisabeth,

die Vermutung liegt nahe, dass es sich um eine Änderung beim Versichertenstatus in der gesetzlichen Krankenversicherung handelt. Eventuell steht Ihnen zu einer freiwilligen oder privaten Krankenversicherung noch ein Beitragszuschuss zu. Da auch wir im Forum keine Hellseher sind, sollten Sie unbedingt bei Ihrer Rentenversicherung und ggfs. auch bei Ihrer Krankenversicherung nachfragen. Sollten die von den Forumsteilnehmern vorgeschlagenen Wege Ihnen nicht zusagen, so können Sie auch zur individuellen Abklärung Ihrer Situation einen Termin bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle vereinbaren. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link " Beratungsstellen finden" ermitteln:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_kontakt_und_beratung/02_beratung/01_beratung_vor_ort/01_servicezentren_beratungsstellen_node.html

von
Frau Liebknecht

Sie müssen davon ausgehen, daß die Experten der DRV näher stehen als ihnen.

Deshalb muß man davon ausgehen, daß die Experten auch ihr "Problem" an die DRV weitergeben.

Stellen sie sich vor, bei der DRV wurden versehentlich massenhaft solche Briefe verschickt. Kann ja vorkommen und ist auch schon vorgekommen.

Deshalb nur an die DRV wenden, wenn es
absolut notwendig ist.

Dies ist jedenfalls meine Meinung. Andere sind da sicherlich auch anderer Ansicht.

von
Elisabeth

Frau Liebknecht, ich teile durchaus Ihre Vorbehalte. Ich habe von der Rentenerhöhung vom Landschaftsverband erfahren. Mein Mann schaut in unsere Kiontoauszüge und hat mir davon erzählt. Ich habe es aber nicht mitbekommen. Der Landschaftsverband hat also meine Bruttobezüge aufgrund einer Nachfrage bekommen. Der Landschaftsverband und die DRV haben mir aber nichts von der Anfrage mitgeteilt. Ich habe also auch keine Lust eine Nachfrage zu starten. Der Landschaftsverband hat mir die Brutto und Netto Bezüge mitgeteilt. Nur weiß ich nicht, wie so die DRV auf die Rechnung kommt. Danke nochmal für Ihren Beitrag.

von
???

Ich verstehe nicht wieso Sie nicht einfach bei der DRV nachfragen. Wenn es ein Fehler ist, dass Sie mehr Rente bekommen, sollte es doch auch in Ihrem Interesse sein, dass zu klären oder nicht??? Ansonsten müssen Sie in dem Fall damit rechnen, dass ein möglicher Fehler irgendwann auffällt und Sie die zu viel gezahlten Beträge zurück zahlen müssen. Ist das in Ihrem Sinne?

Und wenn Ihnen mitgeteilt wird, dass alles seine Richtigkeit hat, können Sie aufhören zu spekulieren. Verstehe das einfach nicht...als wenn die DRV einem was Böses will.

von
Sonne

...Sie haben vom Landschaftsverband von der Rentenerhöhung erfahren....ihr Mann hat in die Kontoauszüge geschaut, Sie haben nix gemerkt....nachfragen wollen Sie nicht.
Haalllloo ?
Worüber reden wir hier eigentlich. Wenn Sie derart uninteressiert sind, dann müssen Sie auchnicht das Forum vollmüllen.
Sie scheinen sich ja in der Tat mal um nix zu kümmern.

von
=//=

Zitiert von: Frau Liebknecht

Sie müssen davon ausgehen, daß die Experten der DRV näher stehen als ihnen.

Deshalb muß man davon ausgehen, daß die Experten auch ihr "Problem" an die DRV weitergeben.

Stellen sie sich vor, bei der DRV wurden versehentlich massenhaft solche Briefe verschickt. Kann ja vorkommen und ist auch schon vorgekommen.

Deshalb nur an die DRV wenden, wenn es
absolut notwendig ist.

Dies ist jedenfalls meine Meinung. Andere sind da sicherlich auch anderer Ansicht.

Mein Gott, was für einen Schwachsinn geben Sie hier von sich. ;-(

von
=//=

Zitiert von: Elisabeth

Frau Liebknecht, ich teile durchaus Ihre Vorbehalte. Ich habe von der Rentenerhöhung vom Landschaftsverband erfahren. Mein Mann schaut in unsere Kiontoauszüge und hat mir davon erzählt. Ich habe es aber nicht mitbekommen. Der Landschaftsverband hat also meine Bruttobezüge aufgrund einer Nachfrage bekommen. Der Landschaftsverband und die DRV haben mir aber nichts von der Anfrage mitgeteilt. Ich habe also auch keine Lust eine Nachfrage zu starten. Der Landschaftsverband hat mir die Brutto und Netto Bezüge mitgeteilt. Nur weiß ich nicht, wie so die DRV auf die Rechnung kommt. Danke nochmal für Ihren Beitrag.

Was bitte ist der Landschaftsverband und was hat der mit der DRV zu tun????

Sie haben ja wirklich null Ahnung von irgendwas.

von
Franz Ebert

Zitiert von: ???

Ich verstehe nicht wieso Sie nicht einfach bei der DRV nachfragen. Wenn es ein Fehler ist, dass Sie mehr Rente bekommen, sollte es doch auch in Ihrem Interesse sein, dass zu klären oder nicht??? Ansonsten müssen Sie in dem Fall damit rechnen, dass ein möglicher Fehler irgendwann auffällt und Sie die zu viel gezahlten Beträge zurück zahlen müssen. Ist das in Ihrem Sinne?

Und wenn Ihnen mitgeteilt wird, dass alles seine Richtigkeit hat, können Sie aufhören zu spekulieren. Verstehe das einfach nicht...als wenn die DRV einem was Böses will.

Die Leute von der DRV bzw. die Experten sind in Rentenfragen durchaus sehr kompetente Leute.

Diese sind allerdings die treuen Helfer derjenigen, welche die Rentenkasse in der Vergangenheit schon einmal kräftig für versicherungsfremde Leistungen geleert haben.

Darüber hinaus haben diejenigen auch schon einmal auf unsere Altersvorsorge zugegriffen, indem sie rückwirkend Betriebsrenten quasi - über Nacht - mit vollen Sozialversicherungsbeiträgen belastet haben.

Und die DRV und deren Helfer würden sicherlich auch nocheinmal unsere Altersvorsorge schröpfen, wenn es die Politiker wollten oder anordnen.

Insofern kann oder muß man sogar davon ausgehen, daß die DRV auch Böses von uns will.

Wenn man sieht, wieviele Menschen heutzutage mit Minirenten leben müssen, ist es sogar sehr Böses.