neuer Bescheid

von
???

Zitiert von: Franz Ebert

Zitiert von: ???

Ich verstehe nicht wieso Sie nicht einfach bei der DRV nachfragen. Wenn es ein Fehler ist, dass Sie mehr Rente bekommen, sollte es doch auch in Ihrem Interesse sein, dass zu klären oder nicht??? Ansonsten müssen Sie in dem Fall damit rechnen, dass ein möglicher Fehler irgendwann auffällt und Sie die zu viel gezahlten Beträge zurück zahlen müssen. Ist das in Ihrem Sinne?

Und wenn Ihnen mitgeteilt wird, dass alles seine Richtigkeit hat, können Sie aufhören zu spekulieren. Verstehe das einfach nicht...als wenn die DRV einem was Böses will.

Die Leute von der DRV bzw. die Experten sind in Rentenfragen durchaus sehr kompetente Leute.

Diese sind allerdings die treuen Helfer derjenigen, welche die Rentenkasse in der Vergangenheit schon einmal kräftig für versicherungsfremde Leistungen geleert haben.

Darüber hinaus haben diejenigen auch schon einmal auf unsere Altersvorsorge zugegriffen, indem sie rückwirkend Betriebsrenten quasi - über Nacht - mit vollen Sozialversicherungsbeiträgen belastet haben.

Und die DRV und deren Helfer würden sicherlich auch nocheinmal unsere Altersvorsorge schröpfen, wenn es die Politiker wollten oder anordnen.

Insofern kann oder muß man sogar davon ausgehen, daß die DRV auch Böses von uns will.

Wenn man sieht, wieviele Menschen heutzutage mit Minirenten leben müssen, ist es sogar sehr Böses.

Was hat denn das jetzt mit der Sache hier zu tun? Für den hier beschriebenen Fall geht es einfach darum, dass ein Griff zum Telefonhörer alle vorliegenden Fragen kläre würde.

Und zu Ihrem Beitrag: Auch damit der Sachbearbeiter bei der DRV nix am Hut!

von
=//=

Zitiert von: Franz Ebert

Zitiert von: ???

Ich verstehe nicht wieso Sie nicht einfach bei der DRV nachfragen. Wenn es ein Fehler ist, dass Sie mehr Rente bekommen, sollte es doch auch in Ihrem Interesse sein, dass zu klären oder nicht??? Ansonsten müssen Sie in dem Fall damit rechnen, dass ein möglicher Fehler irgendwann auffällt und Sie die zu viel gezahlten Beträge zurück zahlen müssen. Ist das in Ihrem Sinne?

Und wenn Ihnen mitgeteilt wird, dass alles seine Richtigkeit hat, können Sie aufhören zu spekulieren. Verstehe das einfach nicht...als wenn die DRV einem was Böses will.

Die Leute von der DRV bzw. die Experten sind in Rentenfragen durchaus sehr kompetente Leute.

Diese sind allerdings die treuen Helfer derjenigen, welche die Rentenkasse in der Vergangenheit schon einmal kräftig für versicherungsfremde Leistungen geleert haben.

Darüber hinaus haben diejenigen auch schon einmal auf unsere Altersvorsorge zugegriffen, indem sie rückwirkend Betriebsrenten quasi - über Nacht - mit vollen Sozialversicherungsbeiträgen belastet haben.

Und die DRV und deren Helfer würden sicherlich auch nocheinmal unsere Altersvorsorge schröpfen, wenn es die Politiker wollten oder anordnen.

Insofern kann oder muß man sogar davon ausgehen, daß die DRV auch Böses von uns will.

Wenn man sieht, wieviele Menschen heutzutage mit Minirenten leben müssen, ist es sogar sehr Böses.

Ah ja, jetzt wissen wir´s! ALLE, die die die Gesetze ausführen, sind die Bösen, also auch Polizisten, Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Steuerbeamte etc. etc.

Wenden Sie sich unbedingt an ein Security-Unternehmen, damit ein SB der DRV Ihnen nicht die Rente oder Betriebsrente klaut.

Wie kann ein einzelner Mensch nur soviel Mist verzapfen!

von
W. Seelos

Zitiert von: ???

Zitiert von: Franz Ebert

Zitiert von: ???

Ich verstehe nicht wieso Sie nicht einfach bei der DRV nachfragen. Wenn es ein Fehler ist, dass Sie mehr Rente bekommen, sollte es doch auch in Ihrem Interesse sein, dass zu klären oder nicht??? Ansonsten müssen Sie in dem Fall damit rechnen, dass ein möglicher Fehler irgendwann auffällt und Sie die zu viel gezahlten Beträge zurück zahlen müssen. Ist das in Ihrem Sinne?

Und wenn Ihnen mitgeteilt wird, dass alles seine Richtigkeit hat, können Sie aufhören zu spekulieren. Verstehe das einfach nicht...als wenn die DRV einem was Böses will.

Die Leute von der DRV bzw. die Experten sind in Rentenfragen durchaus sehr kompetente Leute.

Diese sind allerdings die treuen Helfer derjenigen, welche die Rentenkasse in der Vergangenheit schon einmal kräftig für versicherungsfremde Leistungen geleert haben.

Darüber hinaus haben diejenigen auch schon einmal auf unsere Altersvorsorge zugegriffen, indem sie rückwirkend Betriebsrenten quasi - über Nacht - mit vollen Sozialversicherungsbeiträgen belastet haben.

Und die DRV und deren Helfer würden sicherlich auch nocheinmal unsere Altersvorsorge schröpfen, wenn es die Politiker wollten oder anordnen.

Insofern kann oder muß man sogar davon ausgehen, daß die DRV auch Böses von uns will.

Wenn man sieht, wieviele Menschen heutzutage mit Minirenten leben müssen, ist es sogar sehr Böses.


Dümmer geht immer.

ich würde Sachargumente ansteller pauschaler Verunglimpfungen bevorzugen.

Im übrigen hält selbst der Ex-Chef der Rentenversicherung, Franz Ruland, das derzeitige System der Altersrente als "massiv ungerecht". (siehe t-online.de vom 14.06.2013).

Wenn selbst der Chef nichts von dem Laden hält, was soll man denn davon halten?

von
Elisabeth

Der Landschaftsverband will meine Bezüge für den Berufsschadensausgleich wissen. Nur wäre es ganz schön, wenn er Anfragen an die DRV richtet und mich vorher fragt. Ebenso hätte mich der Landschaftsverband auch fragen können. Diese Vorgehensweise ärgert mich einfach.

von
KSC

Und warum posten Sie im Rentenforum, wenn Sie sich über die Leute vom Landschaftsverband aufregen?

Beschweren Sie sich auch beim Frisör, wenn Sie im Supermarkt faule Eier gekauft haben?

von
Elisabeth

Die Rentenversicherung ist doch angefragt worden und hat alle Unterlagen herausgerückt über die ich nicht einmal Bescheid wusste.

von
Elisabeth

Ich habe die Antwort vom Landschaftsverband erfahren, warum ich jetzt mehr Rente bekomme. Die DRV berechnet meine Ansprüche neu . Es ist völlig unlustig, dass man solche wichtigen Infos über Dritte erhält.

von
Elisabeth

Ich glaube ein jede guckt ziemlich doof aus der Wäsche, wenn sich die Zahlung ändert ohne das man Bescheid bekommt. Der Landsvhaftsverband will sich in meine Rentenangelegenheiten komplett einschalten.