< content="">

Neuer Rentenantrag ?

von
Rost P

Hallo
Ich beziehe jetzt ab Oktober 2010 eine unbefristete halbe Berufsunfähigkeitsrente.
Jetzt hat sich aber mein Gesundheitszustand verschlechtert.
Ich habe einen GDB von 30, und habe jetzt einen Bauchdecken Blasenkatheter.
Bin arbeitslos und könnte damit auch kaum arbeiten.
Ich bin 57 Jahre.
Kann ich jetzt schon einen neuen Rentenantrag auf volle EM Rente stellen ?

von
Rost P

Besteht nicht die Gefahr, das ein anderer Gutachter mir die halbe Rente auch noch streicht ?
Wäre also ein Schuss nach hinten.

Experten-Antwort

Bei einer Verschlimmerung ist das unwahrscheinlich!

von
Rost P

Ja,unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich ?

von
-_-

Zitiert von: Rost P

Ja, unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich?

Legen Sie sich mal hin, dann untersucht Sie der Experte. Meinen Sie wirklich, irgend ein noch so begabter Experte oder Arzt könnte Ihnen diese Frage nun bei weiterer Nachfrage genauer beantworten? Wie bei Toyota! Nichts ist unmöglich...

Wenn sich Ihr Leistungsvermögen nicht selbst einschätzen können, sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt darüber. Seitens der Deutschen Rentenversicherung kann das aktuelle Leistungsvermögen nur im Rahmen eines Rentenfeststellungsverfahrens beurteilt werden. Wer aber keinen Antrag stellt, kann auch keine Leistung bewilligt bekommen.

Wenn Sie aktuelle Befundunterlagen vorlegen, die die eingeschränkte zeitliche Leistungsfähigkeit dokumentieren, kann das für den Entscheidungsfindungsprozess sehr hilfreich sein. Der GdB von 30% hilft oder schadet Ihnen dagegen nichts. Für das Schwerbehindertenrecht gelten völlig andere Kriterien, als für die Frage der Erwerbsminderung in der gesetzlichen Rentenversicherung.