nochmal bitte:erwerbsminderungsrente-Hinzuverdienst-wieviel stunden/tag/woche sind erlaubt?

von
jörg müller

hallo,wieviel stunden darf ich bei einer vollen vorläufigen erwerbsminderungsrente in der woche oder am tag arbeiten.
mal liest man unter 3 stunden am tag,mal heisst es unter 15 stunden die woche und es wäre dann egal wie man sich die stunden aufteilt?

bin 32jahre alt,und habe vor 4 monaten eine neue niere gespendet bekommen.jetzt will ich wieder anfangen leicht zu arbeiten als parkettleger.
muss ich eigentlich das der lva melden das eine besserung eingetreten ist.also vorher dialyse jetzt halt neue niere?aber das ganze ist halt noch sehr frisch alles.

mfg jörg

von
-

Eine festgelegte erlaubte Stundenanzahl gibt es nicht. Hinzuverdienst zur Rente muss dem Rentenversicherungsträger mitgeteilt werden. Es kann evtl. dazu kommen, dass es dadurch zu einer erneuten Gesundheitsprüfung kommt, um das Vorliegen der medizinischen Voraussetzungen festzustellen.

von
Gregor

Sie haben die volle EM-Rente nur darum zuerkannt bekommen, weil der med. Dienst der RV sie für unter 3 Std. erwerbsfähig eingestuft hat. Arbeiten Sie länger als diese 3 Stunden täglich könnte dies - wie der Experte schon schrieb - zu eienr ausserordentlichen Überprüfung ihrer aktuellen Erwerbsfähigkeit führen und dann je nach Ergebnis an dessen Ende u.U. die Herabstufung in eine nur teilweise Rente oder dem kompletten Entzug der Rente stehen KÖNNTE. Also Vorsicht.

von
Walter Potthast

Die Rente wird bei ihnen höchstwahrscheinlich nach Ablauf der Befristung eh nicht verlängert, weil Sie dann wieder als geheilt gelten. Eine neue Niere bedeutet ja keine Dialyse mehr und lletztlich meistens jedenfalls dann keine Einschränkungen mehr
= keine Rente mehr !

von
jörg

rente weg.ich will die rente ja auch nicht auf lebenszeit behalten.dafür bin ich zu jung.
es ging mir nur um die stunden.
mit der erneuten überprüfung:
der lva muss doch klar sein,das 4 monate nach einer nierentransplantantion der jenige noch nicht voll belastbar oder voll erwerbsfähig ist.
ich möchte einfach nur wieder versuchen leicht in meinem beruf fuß zu fassen,um zu schauen ob ich diesen beruf überhaupt noch ausüben kann.
ich will doch wieder weg von der rente,es geht mir um eine eingliederung.

aber ich habe halt angst,das die lva mir direkt meine rente einkassiert.ich kenne doch die deutschen behörden.