Nochmal: Witwenrente nach 1.7.14 höher? Bitte Expertenantwort. Erstmals 7.2.gestellt v. Zuchold

von
Herz1952

Über dieses Thema gegensätzliche Ansichten von Rosebud und Herz1952.

1. Fall: (Zuchold)

Sterbefall 2010. Keine kleine WR wegen eigener Einnahmen (ob beantragt oder nicht ist mir nicht bekannt. gehe aber davon aus, dass Antrag gestellt wurde).

Im Jahre 2015 wird das 45. Lebensjahr der Witwe erreicht. Dann Antrag große WR.

Antrag somit nach 01.07.2014. Falls Zurechnung für EM-Rentner um 2 Jahre erfolgt, wird dann die 2-Jahres-Zurechnung auch bei der Witwenrente zu Grunde gelegt?

Rosebud meint j a, weil Witwenrente eigenständige Rente ist.

Herz1952 sagt nein, weil Grund für große Witwenrente der Todesfall von 2010 ist.

2. Fall:

"Herzensangelegenheit" von Herz1952:
Falls ich den 01.07.2014 noch erlebe und danach erst sterbe, profitiert dann meine Frau von der "Hochrechnung"? Meine Meinung: eindeutig: nein, auch wenn WR nach 01.07.14 beantragt wird.

Zuchold hatte 2 Themen gestellt. Nur das Thema Steuern wurde beantwortet und nicht das Thema Witwenrente.

Danke für die Experten-Mühe.

Herz1952

von
GroKo

Zitiert von: Herz1952

Über dieses Thema gegensätzliche Ansichten von Rosebud und Herz1952.

1. Fall: (Zuchold)

Sterbefall 2010. Keine kleine WR wegen eigener Einnahmen (ob beantragt oder nicht ist mir nicht bekannt. gehe aber davon aus, dass Antrag gestellt wurde).

Im Jahre 2015 wird das 45. Lebensjahr der Witwe erreicht. Dann Antrag große WR.

Antrag somit nach 01.07.2014. Falls Zurechnung für EM-Rentner um 2 Jahre erfolgt, wird dann die 2-Jahres-Zurechnung auch bei der Witwenrente zu Grunde gelegt?

Rosebud meint j a, weil Witwenrente eigenständige Rente ist.

Herz1952 sagt nein, weil Grund für große Witwenrente der Todesfall von 2010 ist.

2. Fall:

"Herzensangelegenheit" von Herz1952:
Falls ich den 01.07.2014 noch erlebe und danach erst sterbe, profitiert dann meine Frau von der "Hochrechnung"? Meine Meinung: eindeutig: nein, auch wenn WR nach 01.07.14 beantragt wird.

Zuchold hatte 2 Themen gestellt. Nur das Thema Steuern wurde beantwortet und nicht das Thema Witwenrente.

Danke für die Experten-Mühe.

Herz1952


Du kapierst das eh nicht.

von
Der Gerät wird nie krank

Zitiert von: GroKo

Du kapierst das eh nicht.

GroKo hat einen kleinen Jonny.. Hihi.. :-)

von
Herz1952

GroKo,

keine Angst, es wird auch wieder Sommer, dass du im Sandkasten spielen kannst. Für heute Abend bleibt die nur: Sandmännchen gucken.

Herz1952

Experten-Antwort

Für die Anwendung der geplanten Neuregelung wird der Rentenbeginn maßgebend sein. Das Endalter für die Zurechnungszeit soll voraussichtlich ab 01.07.2014 erhöht werden. Bei einem Rentenbeginn ab 01.07.2014 endet die Zurechnungszeit deshalb mit Vollendung des 62. Lebensjahres. Dies gilt auch bei einem Wechsel von kleiner in großer Witwenrente.