nochmals Anfrage wegen Versorgungswerk!!!

von
Fragender

.....ich habe zwar eine Antwort bekommen vom Experten (s.u.), ich meinte aber, ob mein Arbeitgeber für mich Beiträge zahlen muss!!!???.....

Sachverhalt:
Hallo Experten,
ich war und bin jetzt auch nach Beginn meiner Regelaltersrente (habe Zeiten aus einer früheren Beschäftigung in der gesetzlichen Rentenversicherung) als Architekt weiter tätig beim gleichen Arbeitgeber. Ich wurde in dieser Tätigkeit als Architekt von der Deutschen Rentenversicherung von der Versicherungspflicht befreit. Ich selbst und auch mein Arbeitgeber haben also KEINE Beiträge zur Rentenversicherung zahlen müssen.
Nun meint mein Arbeitgeber, dass er, da ich jetzt in der Regelaltersrente bin, doch wieder Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen muss, ich aber selbst nicht. Stimmt denn das, das mein Arbeitgeber jetzt für mich Beiträge zahlen muss, nur weil ich jetzt Regelaltersrente beziehe?
Danke!

Experten-Antwort

Hallo Fragender,

Sie können sich bei dem geschilderten Sachverhalt von den Rentenversicherungsbeiträgen befreien lassen.

von
chi

Leider sind Sie nicht auf die Rückfrage eingegangen, ob noch Beiträge ans Versorgungswerk gezahlt werden (oder ob das nach dessen Satzung überhaupt noch möglich ist).

von
Fragender

....sorry!

Beiträge werden von mir zum Versorgungswerk nicht mehr gezahlt.