Online-Petition wegen "Besserstellung" Erwerbsgeminderter

von
Rentner

Zitiert von: Otto N.

Zitiert von: Mario Grazia

Kennen Sie auch nur ein einziges Gesetz, dass wegen einer Bevölkerungsgruppe gemacht wird, aber von dem diese Bevölkerungsgruppe, wegen der es eigentlich gemacht wird, dann nicht profitiert?

Die Bevölkerungsgruppe, "wegen der es eigentlich gemacht wird", sind die Erwerbsgeminderten, die AB 01.07.2014 Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente haben.

Wie Sie darauf kommen, dass diese Neuregelungen für Bestandsrentner "gemacht" wurden, wird wahrscheinlich für immer Ihr ganz persönliches Geheimnis bleiben.

Oder kann man das irgendwo nachlesen?

Warum werden den dann Mütterrenten bezahlt die in der Vergangenheit Mütter geworden sind?

Die sind wesentlich teurer als für die wenigen EM-Renter 40-50 Euro auf die jetzige Rente auf zu zahlen!

Im übrigen was hat eigentlich der VDK je fertig gebracht im Bezug auf die beeinflussung der Regierenden die Gesetze machen ......herzlich wenig.....und ich bin in dem Laden noch Mitglied......frage mich wofür ich die 55-60 Euro jährlich bezahle!

Der Rentner
mit einer Faust in der Hosentasche und Groko wenn Sie nicht sachdienliches bei zu bringen haben ....halten Sie bitte einfach Ihre Finger still!

von
Wolfgang R.

"Im übrigen was hat eigentlich der VDK je fertig gebracht im Bezug auf die beeinflussung der Regierenden die Gesetze machen ......herzlich wenig.....und ich bin in dem Laden noch Mitglied......frage mich wofür ich die 55-60 Euro jährlich bezahle!"

Die jetzige Vorsitzende des VDK, Frau Mascher, war früher Staatssekretärin bei Riester unter der Regierung Gas-Gerd.

Jetzt hat Frau Mascher die Fronten gewechselt und tut so, als ob sie beim VDK die Interessen der Rentner vertritt.

Der Frau Mascher, ein echter Wendehals, glaube ich nichts mehr. Und wenn schon die Vorsitzende nicht glaubwürdig ist....

Wie sagt man so schön, der Fisch fängt vom Kopf an her zu stinken!

von
Frau Zimmer

Zitiert von: Wolfgang R.

"Im übrigen was hat eigentlich der VDK je fertig gebracht im Bezug auf die beeinflussung der Regierenden die Gesetze machen ......herzlich wenig.....und ich bin in dem Laden noch Mitglied......frage mich wofür ich die 55-60 Euro jährlich bezahle!"

Die jetzige Vorsitzende des VDK, Frau Mascher, war früher Staatssekretärin bei Riester unter der Regierung Gas-Gerd.

Jetzt hat Frau Mascher die Fronten gewechselt und tut so, als ob sie beim VDK die Interessen der Rentner vertritt.

Der Frau Mascher, ein echter Wendehals, glaube ich nichts mehr. Und wenn schon die Vorsitzende nicht glaubwürdig ist....

Wie sagt man so schön, der Fisch fängt vom Kopf an her zu stinken!

Mach keinen Wind, Wolfgang R.

solche Wechsel sind doch gang und gebe.

Die ehemalige Chefin der Barmer Ersatzkasse, Birgit Fischer, ist zu einem Arbeitgeberverband gewechselt und verdient jetzt weitaus mehr.

Ich halte das für überzogen, hier von Wendehälsen zu sprechen oder zu schreiben.

von
Rentner

Zitiert von: Frau Zimmer

Zitiert von: Wolfgang R.

"Im übrigen was hat eigentlich der VDK je fertig gebracht im Bezug auf die beeinflussung der Regierenden die Gesetze machen ......herzlich wenig.....und ich bin in dem Laden noch Mitglied......frage mich wofür ich die 55-60 Euro jährlich bezahle!"

Die jetzige Vorsitzende des VDK, Frau Mascher, war früher Staatssekretärin bei Riester unter der Regierung Gas-Gerd.

Jetzt hat Frau Mascher die Fronten gewechselt und tut so, als ob sie beim VDK die Interessen der Rentner vertritt.

Der Frau Mascher, ein echter Wendehals, glaube ich nichts mehr. Und wenn schon die Vorsitzende nicht glaubwürdig ist....

Wie sagt man so schön, der Fisch fängt vom Kopf an her zu stinken!

Mach keinen Wind, Wolfgang R.

solche Wechsel sind doch gang und gebe.

Die ehemalige Chefin der Barmer Ersatzkasse, Birgit Fischer, ist zu einem Arbeitgeberverband gewechselt und verdient jetzt weitaus mehr.

Ich halte das für überzogen, hier von Wendehälsen zu sprechen oder zu schreiben.

Frau Zimmer!

Glaubwürdigkeit sieht jedenfalls anders aus......aber man muss sich auch Fragen wie bekommt die Dame dieses Amt.....geheime Wahlen...lächerlich.....lobby und noch mal lobby und wer ist der Dumme das kleine Mitglied.....siehs ADAC die Kochen doch alle Ihre eigene Summe und wir Idioten finanzieren das auch noch.....

Der Rentner der bald eine Kündigung schreibt....

von
GroKo

Zitiert von: Rentner

Zitiert von: Frau Zimmer

Zitiert von: Wolfgang R.

"Im übrigen was hat eigentlich der VDK je fertig gebracht im Bezug auf die beeinflussung der Regierenden die Gesetze machen ......herzlich wenig.....und ich bin in dem Laden noch Mitglied......frage mich wofür ich die 55-60 Euro jährlich bezahle!"

Die jetzige Vorsitzende des VDK, Frau Mascher, war früher Staatssekretärin bei Riester unter der Regierung Gas-Gerd.

Jetzt hat Frau Mascher die Fronten gewechselt und tut so, als ob sie beim VDK die Interessen der Rentner vertritt.

Der Frau Mascher, ein echter Wendehals, glaube ich nichts mehr. Und wenn schon die Vorsitzende nicht glaubwürdig ist....

Wie sagt man so schön, der Fisch fängt vom Kopf an her zu stinken!

Mach keinen Wind, Wolfgang R.

solche Wechsel sind doch gang und gebe.

Die ehemalige Chefin der Barmer Ersatzkasse, Birgit Fischer, ist zu einem Arbeitgeberverband gewechselt und verdient jetzt weitaus mehr.

Ich halte das für überzogen, hier von Wendehälsen zu sprechen oder zu schreiben.

Frau Zimmer!

Glaubwürdigkeit sieht jedenfalls anders aus......aber man muss sich auch Fragen wie bekommt die Dame dieses Amt.....geheime Wahlen...lächerlich.....lobby und noch mal lobby und wer ist der Dumme das kleine Mitglied.....siehs ADAC die Kochen doch alle Ihre eigene Summe und wir Idioten finanzieren das auch noch.....

Der Rentner der bald eine Kündigung schreibt....


Langweilig

von
Otto N.

Zitiert von: Rentner

Warum werden den dann Mütterrenten bezahlt die in der Vergangenheit Mütter geworden sind?

Weil man das für diesen Personenkreis eben so beschlossen hat.

Deshalb muß das noch lange nicht für andere Bereiche gelten.

Zitiert von: Rentner

Die sind wesentlich teurer als für die wenigen EM-Renter 40-50 Euro auf die jetzige Rente auf zu zahlen!

40 Euro sind ein ungefährer HÖCHSTbetrag.
Viele Rentner werden erheblich weniger bekommen.

Erschreckend, wie schlecht Sie informiert sind.....

von
fragende

Zitiert von: Otto N.

Zitiert von: Rentner

Warum werden den dann Mütterrenten bezahlt die in der Vergangenheit Mütter geworden sind?

Weil man das für diesen Personenkreis eben so beschlossen hat.

Deshalb muß das noch lange nicht für andere Bereiche gelten.

Zitiert von: Rentner

Die sind wesentlich teurer als für die wenigen EM-Renter 40-50 Euro auf die jetzige Rente auf zu zahlen!

40 Euro sind ein ungefährer HÖCHSTbetrag.
Viele Rentner werden erheblich weniger bekommen.

Erschreckend, wie schlecht Sie informiert sind.....

Ich kann es nicht mehr lesen....
1.) Ja die Mütterrente soll kommen...doch wir werden NICHT gleichgestellt sondern haben dann pro Kind nur 2 Punkte und die nach 1992- 3 Punkte.

2.) Ja, ich finde es auch nicht gerecht, dass jetzige EUrentner benachteiligt werden. Und ich bin auch der Meinung wenn wir uns zusammen tun, wir eventuell etwas ändern könnten.

Nun lasst uns doch alle an einem Strang ziehen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke

von
Herz1952

Es gibt sogar Betriebsprüfer (Außenprüfer) vom Finanzamt, die zu einem von Ihnen geprüften Unternehmen gewechselt sind und praktisch gegen ihre eigenen Prüfungsfeststellung Widerspruch eingelegt haben.

Herz1952

von
Mario Grazia

Für Otto N.

Du gibst ja zu fast jedem Beitrag Deinen Senf, ohne die geringste Ahnung zu haben.
Wenn es den jetzigen Erwerbsminderungsrentnern so gut gehen würde, hätte man die Besserstellung nicht gemacht. Kapierst Du das vielleicht?
Zum besseren Verständnis noch einmal: Weil es den jetzigen EM-Rentnern schlecht geht, wurde die Besserstellung gemacht. Davon profitieren die jetzigen EM-Rentner aber nicht. Hast Du es jetzt begriffen? Wenn Du so schlau bist, dann nenne mir doch nur ein einziges Gesetz, das wegen einer Bevölkerungsgruppe gemacht wurde, von dem aber diese Bevölkerungsgruppe nicht profitiert?

von
Otto N.

Zitiert von: Mario Grazia

mal wieder nur Unsinn!

Duzen wir uns neuerdings schon?

Im Übrigen habe ich Ihre Frage bereits beantwortet.

Wenn Sie nicht richtig lesen oder verstehen können, kann ich Ihnen leider auch nicht helfen, Herr Superschlau!

von
Zufriedene Mutter

Zitiert von: Mario Grazia

Wenn Du so schlau bist, dann nenne mir doch nur ein einziges Gesetz, das wegen einer Bevölkerungsgruppe gemacht wurde, von dem aber diese Bevölkerungsgruppe nicht profitiert?

Die "Mütterrente" ist das beste Beispiel.

Mütter, die ab 1992 Kinder geboren haben, bekommen diese "Mütterrente" schon jahrelang.

Während die Mütter, die vor 1992 Kinder geboren haben, erst ab Juli 2014 davon profitieren.

Außerdem erhielten die Mütter von ab 1992 geborenen Kindern 3 EP pro Kind gutgeschrieben, die Mütter von Kindern vor 1992 bekommen aber nur 2 EP.

Na, dämmerts?

von
Herz1952

Eingabe an BMAS

Wir können alle eine Eingabe an das Ministerium (BMAS) machen. Am besten hierfür das eigene E-Mail-Programm benutzen.

Eine Frau Petzold hat mir sachlich und gut erklärt, wie sich das mit der EM-Rente verhält. Vorerst nur so viel: Die Absenkung des Rentenniveaus war vorher - unabhängig von der jetzt geplanten Regelung - bereits beschlossen.

Ich werde demnächst das Gespräch in Kurzform schildern. Fazit vorab: Es kommen interessante Zeiten auf uns zu. (So heißt auch eine chinesischer Fluch).

Herz1952

von
Silvana Girotti

Zitiert von: Mario Grazia

Für Otto N.

Du gibst ja zu fast jedem Beitrag Deinen Senf, ohne die geringste Ahnung zu haben.
Wenn es den jetzigen Erwerbsminderungsrentnern so gut gehen würde, hätte man die Besserstellung nicht gemacht. Kapierst Du das vielleicht?
Zum besseren Verständnis noch einmal: Weil es den jetzigen EM-Rentnern schlecht geht, wurde die Besserstellung gemacht. Davon profitieren die jetzigen EM-Rentner aber nicht. Hast Du es jetzt begriffen? Wenn Du so schlau bist, dann nenne mir doch nur ein einziges Gesetz, das wegen einer Bevölkerungsgruppe gemacht wurde, von dem aber diese Bevölkerungsgruppe nicht profitiert?

Sie nehmen Ihren Mund ja ganz schön voll!

Ihrer Meinung nach dürften also keine Verbesserungen für die Zukunft beschlossen werden, solange die nicht rückwirkend für alle bisher benachteiligten Bürger gelten?

Wie schön, dass SIE das nicht zu entscheiden haben!

von
Rosamunde P.

Zitiert von: Frau Zimmer

Zitiert von: Wolfgang R.

"Im übrigen was hat eigentlich der VDK je fertig gebracht im Bezug auf die beeinflussung der Regierenden die Gesetze machen ......herzlich wenig.....und ich bin in dem Laden noch Mitglied......frage mich wofür ich die 55-60 Euro jährlich bezahle!"

Die jetzige Vorsitzende des VDK, Frau Mascher, war früher Staatssekretärin bei Riester unter der Regierung Gas-Gerd.

Jetzt hat Frau Mascher die Fronten gewechselt und tut so, als ob sie beim VDK die Interessen der Rentner vertritt.

Der Frau Mascher, ein echter Wendehals, glaube ich nichts mehr. Und wenn schon die Vorsitzende nicht glaubwürdig ist....

Wie sagt man so schön, der Fisch fängt vom Kopf an her zu stinken!

Mach keinen Wind, Wolfgang R.

solche Wechsel sind doch gang und gebe.

Die ehemalige Chefin der Barmer Ersatzkasse, Birgit Fischer, ist zu einem Arbeitgeberverband gewechselt und verdient jetzt weitaus mehr.

Ich halte das für überzogen, hier von Wendehälsen zu sprechen oder zu schreiben.

Genau, Frau Zimmer.

Nach 1945 gab es hier viele Wendehälse. Leider haben die Amerikaner nicht allen Schutt beseitigt.

Nach der Wiedervereinigung gab es wieder viele Wendehälse. Leider wurden danach nicht alle zur Rechenschaft gezogen.

Und bei dieser Vergangenheit wird es auch heute noch viele, viele Wendehälse geben...

von
Mario Grazia

Die "Mütterrente" ist das beste Beispiel.

Mütter, die ab 1992 Kinder geboren haben, bekommen diese "Mütterrente" schon jahrelang.

Während die Mütter, die vor 1992 Kinder geboren haben, erst ab Juli 2014 davon profitieren.

Außerdem erhielten die Mütter von ab 1992 geborenen Kindern 3 EP pro Kind gutgeschrieben, die Mütter von Kindern vor 1992 bekommen aber nur 2 EP.

Na, dämmerts?
[/quote]

Völlig falsches Beispiel! Mit der "Logik", mit der die "Besserstellung" der Erwerbsgeminderten gemacht wurde, hätte man bei den Mütterrenten für Kinder vor 1992 eigentlich wie bei den Erwerbsgeminderten eine Zweiklassengesellschaft einführen müssen. Zum Beispiel: Mütter mit einer Rente von 800 Euro bekommen keine Erhöhung, die haben ja eh' schon genug Rente. Nur Mütter mit weniger als 800 Euro Rente kriegen was. Oder: Wer "nur" 1 Kind bekommen hat, kriegt keine Erhöhung. Die gibt's erst ab zwei Kindern.
Stattdessen hat man alle Mütter mit Kindern vor 1992 gleichgestellt, die Erwerbsgeminderten aber nicht.
Na, dämmert's vielleicht jetzt endlich?

Na, dämmert's?

von
Mario Grazia

Sie nehmen Ihren Mund ja ganz schön voll!

Ihrer Meinung nach dürften also keine Verbesserungen für die Zukunft beschlossen werden, solange die nicht rückwirkend für alle bisher benachteiligten Bürger gelten?

Wie schön, dass SIE das nicht zu entscheiden haben!

Ich wünsche Ihnen aus ganzem Herzen, dass Sie einmal in diese Lage kommen...

von
Zufriedene Mutter

Zitiert von: Mario Grazia

Stattdessen hat man alle Mütter mit Kindern vor 1992 gleichgestellt, die Erwerbsgeminderten aber nicht.

Die Mütter, die VOR 1992 Kinder geboren haben bekamen bisher nur 1 EP gutgeschrieben, während Mütter, die AB 1992 Kinder geboren haben, schon jahrelang 3 EP gutgeschrieben bekamen.

Ab Juli 2014 erhalten die Mütter, die VOR 1992 Kinder geboren haben, 1 zusätzlichen EP, haben dann also immer noch 1 EP weniger, als dei Mütter, die AB 1992 Kinder geboren haben.

DAS nennen Sie Gleichstellung?

Herr, laß Hirn vom Himmel regnen!

von
Mario Grazia

Damit haben Sie vollkommen Recht! Sie können es gut gebrauchen.

von
Zufriedene Mutter

Zitiert von: Mario Grazia

Damit haben Sie vollkommen Recht! Sie können es gut gebrauchen.

Die Mütterrente kann ich in der Tat gut gebrauchen.

Das sind bei mir 5 mal 28 Euro Brutto/Monat extra.
Also ca. 136 Euro mehr Netto-Rente ab nächsten Juli.

DANKE - Große Koalition!

von
Mario Grazia

Mit gebrauchen meinte ich Ihren Spruch "Herr, lass' Hirn vom Himmel regnen."