Ostberechnung oder Westberechnung

von
Amsel

Hallo,
jetzt habe ich auch eine sehr wichtige Frage:
Ich erhalte eine befristete Erwerbsminderungsrente. Beim Durchsehen der Unterlagen ist mir aufgefallen, dass ich nach Osttarif berechnet werden. Ich bin dort geboren und habe bis 1999 auch dort gearbeitet. Seit 2000 bin ich in Rheinland-Pfalz wohnhaft und dort auch im Arbeitsverhältnis gewesen. Können Sie mir helfen, was hier richtig ist und warum?
Danke für Ihre Hilfe...
Viele Grüße

von
zelda

Hallo Amsel,

für Sie gilt eine Art "Mischberechnung":

1. Für die Beschäftigungszeiten im Beitrittsgebiet erhalten Sie eine Hochwertung, Entgeltpunkte (Ost) und den aktuellen Rentenwert (Ost).

2. Für die "West"- Zeiten erhalten Sie keine Hochwertung, jedoch Entgeltpunkte (=Entgeltpunkte(West) und den aktuellen Rentenwert.

Beide Teilrenten werden dann addiert.

MfG

zelda

Experten-Antwort

"Mischberechnung" ist ein schönes Wort und beschreibt ziemlich treffend wie Ihre Rentenberechnung sich darstellt.
Dank an "zelda"

von
Amsel

Vielen Dank für Ihre Erklärungen. Leider sehe ich aus meinem Bescheid nur die Prozente der Ostberechnung. Soll ich da ggf. nochmal bei Deutschen Rentenbund nachfragen?
Danke