Pension

von
Bianka

Meine Mutter bezieht eine gesetzliche Rente von €1600,- und eine VBL-Rente von €730,-; mein Vater eine Pension von €3900,- im Monat. Mein Vater ist krank und wird nicht mehr lange leben. Was wird meine Mutter an Hinterbliebenen-Pension erhalten?

von
222

Nachdem Ihr Vater keine gesetzliche Rente bezieht, sind Sie mit Ihrer Frage in diesem Forum falsch.
Wenden Sie sich an die Stelle von der Ihr Vater die Pension bekommt, nur dort können Sie eine Antwort bekommen.

von
Ina

Neid? Ja- immer wieder diese fetten Beamten,andere müssen jeden Cent umdrehen. Dann noch solche Fragen in diesem Forum.

von
HXRT29040

Da ist der Bär noch nicht erlegt und schon wird das Fell geteilt.
Mit 2330 € eigener Pension wird die Mutti nicht gleich ins Armenhaus müssen.

von
Bianka

Zitiert von: 222

Nachdem Ihr Vater keine gesetzliche Rente bezieht, sind Sie mit Ihrer Frage in diesem Forum falsch.
Wenden Sie sich an die Stelle von der Ihr Vater die Pension bekommt, nur dort können Sie eine Antwort bekommen.

Und meine Mutter? Die ist eine gute Kundin der gesetzlichen Rentenversicherung und deshalb in diesem Forum doch wohl frageberechtigt. Ich übrigens auch.

von
HXRT29040

Zitiert von: Bianka

Und meine Mutter? Die ist eine gute Kundin der gesetzlichen Rentenversicherung und deshalb in diesem Forum doch wohl frageberechtigt. Ich übrigens auch.

Gute Kundin......Hahahaha ,der ist gut!

von
Schade

Trotz allen errechnet die DRV nicht die Beamtenpension.

Auch wenn Sie gute Kundin Ihres Bäckers sind, repariert dieser gewiss nicht Ihre Schuhe sondern schickt Sie zum Schuster........

von
Bianka

Zitiert von: Schade

Trotz allen errechnet die DRV nicht die Beamtenpension.

Das soll sie ja gar nicht. Ich frage doch dieses Forum des "unabhängigen Altersvorsorge-Beraters" Ihre-Vorsorge.de. Vielleicht weiß einer der doch wohl verbeamteten antwortgebenden Experten, wie das im Prinzip läuft (keine Berechnung). Hat meine Mutter Anspruch auf eine Mindesthinterbliebenenpension (wenn ja, wie hoch ist die) oder wird die Pension komplett gestrichen?

von
Bianka

Zitiert von: HXRT29040

Gute Kundin......Hahahaha ,der ist gut!

Auch die Bezieher von Leistungen aus der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung werden als Kunden behandelt. Immerhin bezahlen meine Eltern Steuern, von denen die Beamten der DRV bezahlt werden.

von
Bianka

Zitiert von: 222

Wenden Sie sich an die Stelle von der Ihr Vater die Pension bekommt, nur dort können Sie eine Antwort bekommen.

Habe ich schon getan. Die sagt, meine Mutter würde eine Witwenpension von €101 erhalten. Da sie aber noch einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung von €103 bekommt, wird die Witwenpension komplett gestrichen.

Ist das wirklich so? Bekommt meine Mutter nicht wenigstens eine Mindestwitwenversorgung von 20%?

von
Agnes

Hallo Bianka,

Sie sind tatsächlich nicht in einem für Ihre Frage kompetenten Forum.

Stellen Sie Ihre Frage doch einmal in diesem Forum:

http://www.recht.de/phpbb/viewforum.php?f=11

Agnes

von
Uuuuups

Wenden Sie sich an die Stelle, von der Ihr Vater die Pension bekommt. Dort können Sie die zutreffende Antwort bekommen.

Die Fragen in diesem Expertenforum werden von erfahrenen Experten der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See beantwortet.

Lesen Sie unter:
http://www.ihre-vorsorge.de/forum-erklaerungen.html

"Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Experten der Rentenversicherungsträger Rechtsrat nur im Rahmen ihrer Zuständigkeit erteilen können."

Für die Beamtenversorgung ist die Deutsche Rentenversicherung n i c h t zuständig.

von
W*lfgang

Zitiert von: Bianka

Zitiert von: 222

Wenden Sie sich an die Stelle von der Ihr Vater die Pension bekommt, nur dort können Sie eine Antwort bekommen.

Habe ich schon getan. Die sagt, meine Mutter würde eine Witwenpension von €101 erhalten. Da sie aber noch einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung von €103 bekommt, wird die Witwenpension komplett gestrichen.

Ist das wirklich so? Bekommt meine Mutter nicht wenigstens eine Mindestwitwenversorgung von 20%?


Hallo Bianca,

der Zuschuss zur PKV ist keine Rente und wird bei der Pension nicht abgezogen. Ggf. ist darauf zu achten, dass - wenn Ihre Mutter selbst Beihilfeberechtigte ist, also keine 100 % PKV hat - der Beitragszuschuss der Rentenversicherung zu begrenzen ist auf 40,99 EUR (je nach Bundesland auch wieder verschieden).

Dass da als Witwengeld nur so ein mickriger Betrag rauskommt, halte ich für durchaus denkbar (kürzlich so einen Versorgungsbescheid gesehen, nachvollzogen, alles i. O.), insofern wird die Auskunft der Dienststelle wohl zutreffend sein.

Weitere Hilfe werden Sie hier nicht finden können, das Thema Beamtenversorgung gehört nicht in dieses Forum. Googlen Sie nach "Beamtenversorgung", da erhalten Sie mehr Informationen. Wenn Sie Gesetze nicht schrecken:
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/beamtvg/gesamt.pdf
und/oder zusätzlich "Beamtenversorgung + Name-des-Bundeslandes".

Gruß
w.

von
KPJMK

Wurde hier früher schon einmal behandelt.EIGENE Rente wird nicht angerechnet.§55 Abs.3 BeamtVg.

von
BENSN

http://www.lbv.nrw.de/merkblaetter_vordrucke/merkblaetter/mb_regelungp55.pdf