Pensionskasse Kündigen

von
Peter Axt

Hallo, für einen Mitarbeiter habe ich mehrer Jahre Beiträge zur Betrieblichen Altersvorsorge in eine Pensionskasse bei der DBV-Winthertur eingezahlt.
Seit 2007 ist der Mitarbeiter nicht mehr bei mir beschäftigt, aber ich muss weiterhin Verwaltungsgebühren an die Pensionskasse zahlen. Der Ehemalige Mitarbeiter wollte den Vertrag auflösen, was aber von der DBV abgelehnt wurde. Der Ehemalige Mitarbeiter ist US Staatsbürger und wohnt seit gut einem Jahr wieder in New Jersy USA.
Er wird auch nicht mehr nach Deutschland zurück kommen. Ist es in diesem Fall nicht möglich den Vertrag zu beenden? Der Ehemalige Mitarbeiter ist 40 Jahre alt, nach Aussage der DBV muss ich die Verwaltungsgebühr bis zu seinem 65. Lebensjahr bezahlen. Das wären mehrere Tausend Euro für nichts. Wie komme ich aus diesen Vertrag, und wie bekommt der Mitarbeiter sein Geld?

von
z

Da hier niemand die Vertragsbedingungen im Einzelnen kennt, kann man dazu nichts sagen.

Das können Sie nur direkt mit dem Anbieter der betrieblichgen Altersvorsorge klären.

Ansonsten würde sich vielleicht auch eine Beratung durch einen Rechtsanwalt anbieten.

Experten-Antwort

Ich muss mich hier dem Beitrag von "z" anschließen. Es geht hier allein um vertragliche Bestimmungen zwischen Ihnen und der Versicherung - dazu können wir in diesem Forum der gesetzlichen Rentenversicherung leider nichts sagen.