Pfändung der Rentennachzahlung

von
mata

Hallo,
wir haben folgende Frage
Ist die Pfändung der EU-Rentennachzahlung möglich ?
Oder wird die Nachzahlung auf die 7 Monate "umgelegt" und liegt daher im Einzelnen unter der Pfändungsfreigrenze ?
Der Nachzahlungsbetrag beträgt ca. 4400,-- €, der monatliche Betrag ca. 640,00 €.
Die Pfändungsbeschlüsse liegen bereits seit Jahren zurück, wurden jetzt wieder aktivert. Privatinsolvenz liegt nicht vor.
Vielen Dank im Voraus

von
Dietmar

Zitiert von: mata

Hallo,
wir haben folgende Frage
Ist die Pfändung der EU-Rentennachzahlung möglich ?
Oder wird die Nachzahlung auf die 7 Monate "umgelegt" und liegt daher im Einzelnen unter der Pfändungsfreigrenze ?
Der Nachzahlungsbetrag beträgt ca. 4400,-- €, der monatliche Betrag ca. 640,00 €.
Die Pfändungsbeschlüsse liegen bereits seit Jahren zurück, wurden jetzt wieder aktivert. Privatinsolvenz liegt nicht vor.
Vielen Dank im Voraus

Natürlich wird alles gepfändet,was über dem Freibetrag liegt,da wird nichts auf
7 Monate aufgeteilt.

von
=//=

Die Aussage von @Dietmar ist natürlich Quatsch!

Eine laufende Geldleistung kann nur gepfändet werden, sofern sie die Pfändungsfreigrenze des § 850 c ZPO überschreitet. Die RentenNACHzahlung zählt auch zur laufenden Geldleistung.

Es wird mtl. geprüft, ob die Rente pfändbar ist. Das ist bei mtl. 640,- EUR nicht der Fall.

Fazit: Die Nachzahlung kann nicht gepfändet werden.

Experten-Antwort

Hallo mata,

laufende Geldleistungen können wie Arbeitseinkommen gepfändet werden. Rentenzahlungen sind laufende Geldleistungen, weil sie monatlich fällig werden. Dies gilt auch für Rentennachzahlungen, bei der die Rente für mehrere Monate gleichzeitig in einer Summe gezahlt wird; sie verliert dadurch nicht den Charakter einer laufenden Geldleistung.

Sofern also in den damaligen Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen nichts anderes bestimmt worden ist, kann Ihre Rente nur gepfändet werden, wenn sie die Pfändungsfreibeträge nach § 850c ZPO übersteigt. Hierfür ist die mtl. Netto-Rente zugrunde zu legen.

User "=//=" ist zuzustimmen.

von
hicks

Zitiert von: mata

Hallo,
wir haben folgende Frage
Ist die Pfändung der EU-Rentennachzahlung möglich ?
Oder wird die Nachzahlung auf die 7 Monate "umgelegt" und liegt daher im Einzelnen unter der Pfändungsfreigrenze ?
Der Nachzahlungsbetrag beträgt ca. 4400,-- €, der monatliche Betrag ca. 640,00 €.
Die Pfändungsbeschlüsse liegen bereits seit Jahren zurück, wurden jetzt wieder aktivert. Privatinsolvenz liegt nicht vor.
Vielen Dank im Voraus

Bezahlen Sie Ihre Schulden !

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...