Pfändungsgrenze Rente

von
Krauter

Wie hoch ist die Pfändungsgrenze bei Renten, wenn noch Forderungen aus nicht geleistteten Sozialabgaben aus früherer Selbständigkeit zu begleichen sind?

von
Schiko.

Pfändungsfrei 989,99 1 Person.
1.359,99 bei 2 Personen
1.569,99 bei 3 Personen
1.769,99 bei 4 Personen

MfG.

von
Agnes

Die Antwort von @schiko ist leider falsch!
In dem geschilderten Fall gibt es keine Pfändungsfreigrenze.
Die Aufrechnung/Verrechnung kann bis zur Hälfte der laufenden Rente erfolgen, solange hierdurch keine "Sozialhilfebedürftigkeit" eintritt (§§ 51,52 SGB I)
Der Nachweis der "Sozialhilfebedürftigkeit" ist vom Rentner zu erbrigen.

Agnes

Experten-Antwort

Sofern der Gläubiger ein Sozialleistungsträger im Sinne des Sozialgesetzbuches ist, ist eine Verrechnung und dann sogar eine im Vergleich zur Pfändungsgrenze höherer Einbehalt von der Rente möglich (siehe Beitrag von "Agnes").

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.