Pfändungsschutz

von
Hans

Guten Tag.
Ich überlege als selbständiger Handelsvertreter nun eine zustzliche Altersvorsorge inkl. BU-Schutz abzuschließen. Als Möglichkeiten habe ich eine Basis- oder Privatrente im Auge. Wie sieht es mit dem Insolvenzschutz - auch beim BU-Schutz - aus? Gibt es Unterschiede zwischen den Vertragsformen? Gruß, Hans

Experten-Antwort

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich als "Experte" der gesetzlichen Rentenversicherung nur eine Meinung abgeben kann:
Sämtliche, der Alterssicherung dienenden Einzahlungen (d.h. der Kapitalstock), unterliegen grundsätzlich dem Pfändungsschutz. Für die spätere Auszahlung (d.h. die Rente) hingegen, bieten lediglich die Pfändungsfreigrenzen der Zivilprozessordnung einen gewissen Schutz. Insofern sind die Renten durchaus pfändbar.

Eine rechtsverbindliche Auskunft zu dieser Frage aus dem Zivilrecht erhalten Sie entweder von einem Rechtsanwalt Ihres Vertrauens bzw. von den Mitarbeitern der Amtsgerichte.

Unter folgendem Link finden Sie weiter Infos zur Rürup-Rente
Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.