Pflege von Angehörigen

von
Petra

Guten Tag!
Ich bin 49 Jahre alt und pflege meinen verwitweten Vater, der eine Pflegestufe 2 hat, in seinem eigenen Haushalt. ( Gesamtstunden pro Woche ca. 40 Stunden) Nun läuft demnächst mein Arbeitslosengeld 1 aus und ich habe keinen Anspruch auf das ALG II.
Ich beabsichtige daher einen Antrag bei der zuständigen Pflegekasse zu stellen, damit die Rentenbeiträge gezahlt wird.
Gibt es etwas zu beachten und wie hoch ist die Zahlung der Pflegekasse? Höchstsatz??
Die Mutter meiner Lebensgefährtin wird ebenfalls von mir unterstützt, (Ca. 15 Stunden Woche/Einkäufe, Arztbesuche, Fahrten usw. )Kann bei der zuständigen Pflegekasse ein weiterer Antrag für mich gestellt werden? Macht es überhaupt Sinn?

Freundliche Grüße

von
DRV

Hier können Sie alles Wichtige nachlesen.

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232684/publicationFile/21805/rente_fuer_pflegepersonen.pdf