Pflegebeiträge rückwirken ins Rentenkonto abführen

von
Heike

ich pflegte mein Ehemann alleine bis zu seinem Ableben 10.2020
Nach seinem Tod am teile ich der DRV mit dass die Pflegetätigkeit beendet ist.
Daraufhin teilte mir die DRV mit dass seit 01.07.17 keine pflegebeiträge mehr abgeführt worden sind.
Da ich der Pflegetätigkeit schon vor meinem Rentenbeginn 01.07.2017 (Ewerminderungsrente) nachgehe und als Pflegeperson bei der Pflegekasse registriert bin sind wir im Gesamtkontext der Flexirente davon ausgegangen dass Sie die Pflegebeiträge an die Deutsche Rentenversicherung abgeführt haben. Besteht die möglichkeit das die PK rückwirkend die beiträge zurück zahlt???

Experten-Antwort

Hallo Heike,
über die Rentenversicherungspflicht als Pflegeperson entscheidet die zuständige Pflegekasse des Pflegebedürftigen. Dafür ist ein entsprechender Antrag bei der Pflegeversicherung und die Erfüllung der entsprechenden Voraussetzungen notwendig. Bitte wenden Sie sich mit dieser Frage an die zuständige Pflegekasse.
Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Reform: Was wird aus 451-Euro-Jobs?

Für Jobs knapp über 450 Euro gelten seit Oktober neue Übergangsregelungen. Was das für Beschäftigte bedeutet.

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.