Pflegegeldbezug und Hinzuverdienst ?

von
Norbert

Hallo,
wenn man Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit bezieht, darf man doch noch erwerbsmäßig hinzuverdienen, wenn man unter 3 Stunden im Rahmen der noch verbliebenen Restleistungsfähigkeit am Tag arbeitet.

Darf man denn aber dann auch hinzuverdienen, wenn man wegen der parallel erteilten Pflegestufe Pflegegeld erhält ?

Vielen Dank.

Experten-Antwort

Hallo Norbert,
Pflegegeld, welches Sie als pflegebedürftige Person von der Pflegekasse erhalten, ist KEIN Hinzuverdienst. Weder bei einer Erwerbsminderungsrente, noch bei einer Altersrente.
Somit steht die geld- und stundenmäßig zulässige Hinzuverdienstmöglichkeit auch bei eigenem Pflegegeldbezug voll zur Verfügung.

von
Norbert

Vielen Dank für die Antwort.
Insoweit noch eine kleine Nachfrage: Wenn man dann geringfügig neben dem Bezug der Erwerbsminderungsrente und dem Pflegegeld für vielleicht 1 Stunde am Tag erwerbsmäßig arbeitet, behält man dann den Anspruch auf das Pflegegeld ? Oder schließt es sich aus, dass Pflegegeldbezieher geringfügig arbeiten können ? Vielen Dank.

Experten-Antwort

Hallo Norbert,

über den Anspruch auf Pflegegeld entscheidet die zuständige Krankenkasse. Bitte stellen Sie Ihre Zusatzfrage dort.