Pflegegrad und Erwerbsminderung

von
Lissi

Hallo zusammen,
ich beziehe seit 7 Jahren eine immer wieder befristete, volle EM Rente. Nun muss ich wieder einen Weitergewährungsantrag stellen.Ich habe seit ca. 1 Jahr auch einen Pflegegrad (4).Sollte ich das im Antrag mit angeben und findet dies eine Berücksichtigung wegen der Weitergewährung? Ausserdem habe ich eine Assistenz für ambulant betreutes wohnen, die mich 1x die Woche besucht. Sollte dies auch mit angegeben werden ?

Viele Grüße
und danke schon mal
Lissi

von
Berater

Sie sollten alle medizinischen Veränderungen seit der letzten Weiterbewilligung angeben.

von
Lissi

Zitiert von: Berater
Sie sollten alle medizinischen Veränderungen seit der letzten Weiterbewilligung angeben.

Okay danke. Und findet dies auch eine Berücksichtigung?

von
Schade

Wahrscheinlich ja, aber so etwas kann im Forum nicht geklärt werden.

Von uns weiß keiner wie der ärztl. Dienst in Ihrem konkreten Einzelfall entscheiden wird.

Aber mit logischem Denken und gesundem Menschenverstand müssten Sie sich doch selbst sagen, dass es sinnvoll ist bei einer Weitergewührung all das anzugeben was sich seit der letzten Bewilligung verändert hat.

Und ich würde das eher mit meinen Ärzten besprechen wie im Forum - grins

von
Lol

Im Antrag müssen Sie ausfüllen ob und welchen Grad Sie pflegebedürftig sind und ggf Schwerbehindert. Nachweise zusätzlich beifügen.

von
Lissi

Zitiert von: Lol
Im Antrag müssen Sie ausfüllen ob und welchen Grad Sie pflegebedürftig sind und ggf Schwerbehindert. Nachweise zusätzlich beifügen.

Vielen lieben Dank.Dann werde ich schon mal alles raussuchen.Das Pflegegutachten auch oder reicht der Bescheid?

von
Siehe hier

Das Pflegegutachten ist etwas aussagekräftiger als nur der (zusammengefasste) Bescheid, also fügen Sie einfach beides bei.

Experten-Antwort

Hallo Lissi,

alle Änderungen, die Ihre Gesundheit betreffen, sollten angegeben werden. In Ihrem Fall könnten Sie beispielsweise das Pflegegutachten beilegen. Dies hilft den Kollegen des sozialmedizinischen Dienstes Ihre Situation besser einzuschätzen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...