Pflichtbeiträge zur RV bei Bezug von ALG II in der Elternzeit

von
Judy86

Hallo zusammen,

als Mitarbeiterin eines Grundsicherungsamtes stellt sich mir die Frage, ob ich für eine junge Mutter, die ALG II bezieht, Pflichtbeiräge zur Rentenversicherung entrichten muss. Die Antragstellerin ist versicherungspflichtig beschäftigt i.S. des § 3 SGB VI. Da sie ihren 3-jährigen Mutterschaftsurlaub in Anspruch nimmt, zahlt der Arbeitgeber wohl keine Beiträge zur Rentenversicherung. Nach § 3 Abs. 3a (e) sind für diesen Personenkreis keine Beiträge zur RV aus dem ALG II zu entrichten.

Habe ich die gesetzliche Regelung hier richtig interpretiert?

Vielen Dank für evtl. Antworten.

Schöne Grüße

Judith B.

von Experte/in Experten-Antwort

Die zitierte Gesetzesvorschrift wurde zum 01.01.2007 in das Sozialgesetzbuch VI neu eingefügt.

Bitte wenden Sie sich schriftlich mit Ihrem Anliegen an den Träger der Rentenversicherung, bei dem die Hilfesuchende rentenversichert ist. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihnen eine verbindliche Auskunft nicht geben können.