Pflichtversicherung Handwerker GmbH & Co. KG

von
Lehr

Ich bin nur noch alleiniger Kommanditist einer GmbH & Co. KG die in die Handwerkerrolle eingetragen ist. Meine Frage ist, wenn ich die KG auflöse und das Geschäft alleine weiterführe muß ich mich dann wieder pflichtversichern? Mein Umsatz besteht aber zu 90% nur noch aus Handelsware, 10% aus dem Bereich Reparturen im Elektrohandwerk. Gibt es deswegen eine Befreiungsmöglichkeit?

von
schwarzarbeiter

Sie sollten Ihren sozialversicherungsrechtlichen Status bei der Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung Bund prüfen lassen. Antragsvordrucke erhalten Sie bei den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung.

Außerhalb einer regulären Betriebsprüfung durch die Rentenversicherungsträger ist Ihnen auch Ihre Krankenkasse behilflich.

Experten-Antwort

Sehr geehrte/r Frau/Herr Lehr,
ob erneute Versicherungspflicht eintritt hängt nach Auflösung der KG davon ab, ob Sie wieder bzw. noch in der Handwerksrolle eingetragen sind.
Sollte dies der Fall sein, tritt dem Grunde nach erst mal Rentenversicherungspflicht ein. Der Anteil der Handwerkstätigkeit müsste dazu aber über 400 EUR mtl. liegen. Sie können sich dann aber von der Versicherungspflicht befreien lassen, wenn Sie bereits 216 Beiträge gezahlt haben.

Wir überprüfen dies gerne anhand Ihrer Unterlagen in einer unserer Beratungsstellen.

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.