positive Begutacchtung durcj MD, trotzdem Ablehnung möglich ?

von
Markus

Hallo,

ich hatte heute meine Untersuchung beim medizinischen Dienst (direkt bei der Rentenversicherung im Gebäude), der meinen Rentenantrag auch befürwortet. Gibt es da jetzt noch eine andere ärztliche Instanz, die das ganze ander sehen kann, oder jann ich mir jetzt ziemlich sicher sein daß der Antrag durchgeht ? Natürlich vorausgesetzt dass die rechtlichen Vorgaben erfüllt sind.

Kann man eine ungefähre Einschätzung machen wie lange es jetzt zum finalen Bescheid nich dauert ?

von
Markus

Sorry für die Tippfehler, finde leider keine Möglichkeit zum Text editieren...

von
Chris

Steht leider in den Sternen und kann niemand wissen. Letztes Jahr hatte ein Bekannter von uns ebenfalls eine Untersuchung und war sich sicher die Rente zu bekommen, diese wurde aber abgelehnt weshalb er jetzt bis vor das Sozialgericht möchte. Nur und das wurmt mich persönlich, wer wirklich krank ist sollte auch die Rente bekommen. Unser Bekannter ist nicht krank er hat nur keine Lust zur Arbeit und ich habe es vollkommen richtig befunden, dass diese Rente abgelehnt wurde.
Jeder der wirklich Krank ist und nicht arbeiten kann, sollte seine Rente bekommen. Die wo nicht arbeiten denen sollte man die Rente auch ablehnen. Leider gibt es viele Menschen die ihr Geld im Schlaf verdienen möchten, wo andere ihr ganzes Leben geknüppelt haben und dann eine kleine Rente bekommen.

von
Chris

Zitiert von: Chris

Steht leider in den Sternen und kann niemand wissen. Letztes Jahr hatte ein Bekannter von uns ebenfalls eine Untersuchung und war sich sicher die Rente zu bekommen, diese wurde aber abgelehnt weshalb er jetzt bis vor das Sozialgericht möchte. Nur und das wurmt mich persönlich, wer wirklich krank ist sollte auch die Rente bekommen. Unser Bekannter ist nicht krank er hat nur keine Lust zur Arbeit und ich habe es vollkommen richtig befunden, dass diese Rente abgelehnt wurde.
Jeder der wirklich Krank ist und nicht arbeiten kann, sollte seine Rente bekommen. Die wo nicht arbeiten denen sollte man die Rente auch ablehnen. Leider gibt es viele Menschen die ihr Geld im Schlaf verdienen möchten, wo andere ihr ganzes Leben geknüppelt haben und dann eine kleine Rente bekommen.

@@Markus mein Text war nicht auf Sie bezogen. Selbst wenn es befürwortet wird, ist leider noch nicht gesagt ob es auch zur Rentenzahlung kommt. Hier müssen Sie sich leider etwas gedulden. Wünsche Ihnen viel Erfolg!

von
Herz1952

Zitiert von: Chris

Zitiert von: Chris

Steht leider in den Sternen und kann niemand wissen. Letztes Jahr hatte ein Bekannter von uns ebenfalls eine Untersuchung und war sich sicher die Rente zu bekommen, diese wurde aber abgelehnt weshalb er jetzt bis vor das Sozialgericht möchte. Nur und das wurmt mich persönlich, wer wirklich krank ist sollte auch die Rente bekommen. Unser Bekannter ist nicht krank er hat nur keine Lust zur Arbeit und ich habe es vollkommen richtig befunden, dass diese Rente abgelehnt wurde.
Jeder der wirklich Krank ist und nicht arbeiten kann, sollte seine Rente bekommen. Die wo nicht arbeiten denen sollte man die Rente auch ablehnen. Leider gibt es viele Menschen die ihr Geld im Schlaf verdienen möchten, wo andere ihr ganzes Leben geknüppelt haben und dann eine kleine Rente bekommen.

@@Markus mein Text war nicht auf Sie bezogen. Selbst wenn es befürwortet wird, ist leider noch nicht gesagt ob es auch zur Rentenzahlung kommt. Hier müssen Sie sich leider etwas gedulden. Wünsche Ihnen viel Erfolg!

Hallo Chris,
Sie sind ja genauso wie ich :-). Einfach mal eine Geschichte erzählen, die niemanden hilft oder interessiert. Aber das Schreiben hilft gegen die Langeweile :-) :-)

von
Schorsch

Zitiert von: Chris

Unser Bekannter ist nicht krank er hat nur keine Lust zur Arbeit und ich habe es vollkommen richtig befunden, dass diese Rente abgelehnt wurde.

Die Mitarbeiter des sozialmedizinischen Dienstes der DRV sind nicht doof und lassen sich nicht so leicht hinters Licht führen.
Daran können auch die SG-Richter nichts ändern.

Seien Sie also unbesorgt. Es ist viel wahrscheinlicher, dass berechtigte Rentenanträge (zunächst) abgelehnt werden, bevor unberechtigte Rentenanträge bewilligt werden.
Dafür sind die gesetzlichen Vorgaben viel zu streng.

MfG

Experten-Antwort

Guten Morgen Markus,

bitte haben Sie Verständnis, dass wir an dieser Stelle keine Angaben zur Bearbeitungsdauer im Einzelfall machen können.