Privatdarlehen bei Übergangsgeld LTA

von
Maria M.

Hallo,

ich werde demnächst Übergangsgeld für eine berufliche Rehabilitation (LTA) von der DRV Berlin-Brandenburg beziehen und wollte mich erkundigen, ob ich während des Bezuges (ca. 1 Jahr) einen Privatkredit oder finanzielle Zuwendungen annehmen darf, oder ab welcher Höhe diese Einnahmen mit dem Übergangsgeld verrechnet werden. Leider kann ich dazu nichts im Internet finden. Vielen Dank im Voraus.

von
???

Übergangsgeld ist kein Alg II. Sie können sich Geld leihen oderschenken lassen, wie Sie wollen. Erst wenn Sie dafür arbeiten, kommt eine Anrechnung in Frage.

Experten-Antwort

Hallo Maria M,
angerechnet wird Lohn und Verdienst, den man Kraft seiner Hände arbeit erzielt. Also Arbeitseinkommen, Arbeitsentgelt oder daraus resultierend nachfolgende Sozialleistungen.

Privatkredite dürften in aller Regel nicht zu den oben bezeichneten Einkünften gehören. Was Sie unter finanziellen Zuwendungen verstehen, ist mir derzeit nicht klar.

Geben Sie Ihre Einkünfte im Zweifel bei ihrem zuständigen Rententräger an, ggf. auch schon bevor Sie dieses Einkommen haben werden, und lassen Sie prüfen und lassen Sie sich schriftlich bestätigen, dass eine Anrechnung nicht in Frage kommt.
So wären sie auf der "sicheren Seite" und können beruhigt sein.

von
Maria M.

Vielen Dank für die schnellen und informativen Antworten. Mit finanzieller Zuwendung meinte ich, wenn mir jemand Geld schenkt, wie z.B. Geburtstagsgeld oder mir jemand privat Geld leiht, damit ich eventuelle Schulden damit begleichen kann.