Private Berufsunfähigkeitsrente

von
Fischer

Guten Tag,
ich bin 80 % schwerbehindert und 1961 geboren.
Aufgrund meiner fortschreitenden Schwerbehinderung kann ich nun nicht mehr arbeiten.
Zu meinem großen Glück habe ich eine private Berufsunfähigkeitsversicherung bereits in den 80er Jahren während meiner Berufsausbildung abgeschlossen und immer da rein gezahlt.
Nun habe ich den Fragebogen bezüglich meines Gesundheitszustandes der Versicherung geschickt bekommen.
Da soll ich alle jemals behndelnden Ärzte, Sozialversicherungsträger, Rehaanstalten von der Schweigepflicht entbinden.
Frage, ich war 2005 mal in Reha, das ist als mehr als 5 Jahre her, muß ich die auch von der Schweigepflicht entbinden ?

Danke für Antworten !
Fischer

von
abcd

Gehört eigentlich nicht in dieses Forum,aber soviel sei dazu gesagt.
Ja,auch 5 Jahre zurück müssen Sie die Schweigepflicht aufheben.
Der Versicherer überprüft anhand Ihrer Vorgeschichte,ob zum Zeitpunkt des Abschlusses schon eine Vorerkrankung vorlag,die vom Versicherungsnehmer verschwiegen wurde.
Schliesslich sind diese Unternehmen am maximalen Gewinn interessiert und weniger darani eine entsprechende Leistung zu bringen.

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Fischer

Ich war 2005 mal in Reha. Das ist als mehr als 5 Jahre her. Muss ich die auch von der Schweigepflicht entbinden?

Gefühlt: Ja, sind Sie! Was aber nützt Ihnen diese Vermutung? Die Bedingungen Ihres privaten Versicherungsvertrages sind weder Gegenstand des Forums, noch einem der Teilnehmer dieses Forums tatsächlich bekannt. Wie soll da jemand wissen, welche Verpflichtungen sich aus Ihrem Vertrag für Sie ergeben?

von
Elisabeth

Ich empfehle eine Beratung bei der Verbraucherzentrale. Ich habe gute Erfahrungen gemacht und sie ist preiswert.

von Experte/in Experten-Antwort

Siehe Beitrag von "abcd".