Prognoseauskunft

von
Michael 123123123

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, um eine Prognoseauskunft anzufordern?
(nicht zu verwechseln mit einer "normalen"Rentenauskunft)

von
Schade

Und was genau meinen Sie mit diesem Begriff?
Was für eine Prognose wollen Sie denn bekommen?

Der Begriff prognoseauskunftsteht meines Wissens nicht so im Gesetz und ist deshalb nicht genau definiert - jeder kann darunter also was anderes verstehen.

Teilen Sie der DRV mit, was Sie genau wissen wollen und Sie bekommen eine Antwort (wenn es denn technisch möglich und sinnvoll ist).

von
GroKo

Prognose negativ.

von
Herz1952

GroKo,

Michael 123usw. meinte seine Prognose, nicht Deine.

Herz1952

von
GroKo

Zitiert von: Herz1952

GroKo,

Michael 123usw. meinte seine Prognose, nicht Deine.

Herz1952


Herzschen Du bist auf den Plagiator reingefallen.

von
W*lfgang

Zitiert von: Michael 123123123
Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, um eine Prognoseauskunft anzufordern?(nicht zu verwechseln mit einer "normalen"Rentenauskunft)
Michael,

ein vollständig ausgefüllter V210.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Sollten Sie eine Auskunft über die Höhe der Beitragszahlung zum Ausgleich einer Rentenminderung bei vorzeitiger Inanspruchnahme einer Altersrente benötigen, ist der von „W*lfgang“ genannte Vordruck der richtige. Da Sie die Frage ziemlich allgemein gestellt haben, kann ich Ihnen nur mitteilen, dass es grundsätzlich möglich ist, eine Prognoseauskunft zu bekommen. Da manche gewünschten Prognosen nicht sinnvoll oder technisch nicht möglich sind, sollten Sie sich diesbezüglich an einen Berater Ihres Rentenversicherungsträgers wenden.

von
SozPol

Zitiert von: Michael 123123123

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, um eine Prognoseauskunft anzufordern?
(nicht zu verwechseln mit einer "normalen"Rentenauskunft)

Der Herr meint wohl eher eine sogenannte "hypothetische Rentenauskunft". Dafür gibt es ein gesondertes Antragsformular, welches Sie bei Ihrer zuständigen DRV beantragen können.