Prüfung des Rentenanspruchs

von
Milli

Hallo ,
bei der Prüfung des Rentenanspruchs unter Beachtung der Hinzuverdienstgrenze steht im Formular ein Punkt der heißt :

"Wird Ihre Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit auf das Areitsentgelt angerechnet oder gilt das Arbeitsentgelt als Vorschuss auf die Rente ."

Was bedeutet das ? Es soll ja oder nein angekreuzt werden .

MfG Milli

Experten-Antwort

Für den Fall, dass der Arbeitgeber aufgrund bestimmter tarifrechtlicher Regelungen (z.B. BAT, TVöD) das Arbeitsentgelt vorschussweise
auf die Rente zahlt oder die Rente auf das Arbeitsentgelt anrechnet erfolgt keine Anrechnung auf die zeitgleich bezogene Rente.

Wird Ihr Arbeitsentgelt vorschussweise auf die Rente gezahlt oder wird die Rente auf das Arbeitsentgelt angerechnet, wäre die Frage mit
"JA" zu beantworten.

Falls Sie hierzu noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an eine unserer Beratungsstellen in Ihrer Näh

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.

Rente 

Rente: Extra-Beiträge lohnen 2022 besonders

Die meisten Versicherten ab 50 können sich mit freiwilligen Beiträgen Rentenpunkte kaufen. 2022 gibt es diese im Sonderangebot.

Magazin  Altersvorsorge 

Lohnt der Kauf einer Immobilie als Geldanlage noch?

Eine Immobilie erscheint vielen als sichere Geldanlage. Doch gilt das mit steigenden Preisen und Zinsen noch immer?

Altersvorsorge 

Für wen sich eine Photovoltaik-Anlage lohnt

Solarstrom selbst erzeugen und ins Netz einspeisen, dafür gibt‘s 20 Jahre lang eine feste Vergütung – ein möglicher Baustein für die Altersvorsorge....

Rente 

Millionen Rentner müssen weniger Steuern zahlen

Hat die saftige Rentenerhöhung zum Juli wirklich eine „dunkle Seite“? Massen von Rentnern würden nun Steuern zahlen müssen, war zuletzt zu lesen....