Psychosomatische Rehabilitation

von
SMK 1981

Ich war von 09.07.2019 bis 30.07.2019 stationär in der Akutpsychosomatik im evangelischen Krankenhaus in Bad Dürkheim. Dort wurde mit dem Entlassungsbericht eine Reha beantragt. Nach fast fünf Wochen wurde mir die Reha bewilligt, allerdings hat die Rehaklinik auf Anfrage erst wieder Ende Dezember Kapazitäten Patienten aufzunehmen. Auf meinen Einwand hin, dass es sich hier doch um eine Anschlussheilbehandlung handelt, wurde mir mitgeteilt, dass ein solcher Antrag nicht gestellt wurde, sondern lediglich eine ganz normale medizinische Reha beantragt wurde. Was soll ich jetzt tun? Kann mir jemand helfen?

von
DRV

Bei medizinischer Rehabilitation mit psychosomatischem Hintergrund sind lange Wartezeiten normal. Selbst ein Eilantrag eröffnet keine Belegungsplätze. Sie werden abwarten müssen.

von
SMK 1981

Wenn mein Hausarzt den Antrag gestellt hätte, dann ist es klar, dass es nicht von heute auf morgen geht. Bei mir hat allerdings der Sozialdienst des evangelischen Krankenhauses in Bad Dürkheim den Antrag gestellt und somit ist eine Anschlussheilbehandlung und bei AHB sollte ja eigentlich nicht so viel Zeit liegen zwischen Klinik und Reha. Also ich glaube, dass da irgendetwas schief gelaufen ist!

von
Schlaubi

Zitiert von: SMK 1981
Wenn mein Hausarzt den Antrag gestellt hätte, dann ist es klar, dass es nicht von heute auf morgen geht. Bei mir hat allerdings der Sozialdienst des evangelischen Krankenhauses in Bad Dürkheim den Antrag gestellt und somit ist eine Anschlussheilbehandlung und bei AHB sollte ja eigentlich nicht so viel Zeit liegen zwischen Klinik und Reha. Also ich glaube, dass da irgendetwas schief gelaufen ist!

Was soll schief gelaufen sein?
Alee Kliniken mit diesem Krankheitsbild sind meistens auf Monate hinaus belegt.
Auch alle anderen sind eilige Fälle...und müssen warten

von
Kaiser

Letztendlich wird Dir die Antwort nur Dein zuständiger Rententräger geben können.
Allerdings werden keine Plätze für „Notfälle“ freigehalten. Denn alle halten sich für einen „Notfall“!

von
der anderen

Ich denke auch, daß da etwas schief gelaufen ist, allerdings mit der Kommunikation.
Im Bereich Psychosomatik gibt es keine AHB.

Rufen Sie bei Ihrem Rententräger an und bitten um Umstellung in eine Einrichtung, die früher aufnehmen kann.

von
SMK 1981

Liebe von der anderen,

das war die vernünftigste Antwort von allen. Das habe ich nicht gewusst, dass ich mich unverständlich ausgedrückt habe, ebensowenig, dass es im Bereich Psychosomatik keine AHB gibt. Vielen Dank für Ihren Hinweis.