psychsomotische Kur

von
Vorsicht

Sie verfügen offenbar über einschlägige Diliriumserfahrungen.

von
Der rechte Glaube

Wenn Sie glauben wollen, gehen Sie in die nächste Kirche. Da dürfen Sie das.

Experten-Antwort

http://www.ihre-vorsorge.de/Beratungsstellen.html

von
Achtung!!!!

Liebe User,

der User Vorsicht scheint an einer schweren Psychose zu leiden. Ich bitte ALLE um Rücksichtnahme. Das falscheste in der Situation ist, Ihm zu wiedersprechen oder seine Wahnvorstellungen in Frage zu stellen.

Solche psychisch labilen Menschen rücken nicht von Ihrer Meinung ab, im Gegenteil, sie verfestigen diese nur noch weiter.

von
Nu is jut

Sie scheinen über einschlägige Erfahrungen mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst zu verfügen oder hat man neuerdings auch in der Klapse Internetanschluß?

von
Vorsicht

Ist der gefährlichste Ort, den man als Ratsuchender Kranker aufsuchen kann.

von
St..

Und warum ???

Wollen Sie etwa in Frage stellen, dass bei den Beratungsstellen eine unabhängige Beratung erfolgt?

WEnn ja können SIE dies beweisen ?

von
Wolfgang

...ich (DRV-Externer) sehe ja hin und wieder in med. Akten und separat vorgelegte Gutachten ein (oh, das geht auch, mag ja manch einer erschreckt denken ;-). Dabei interessiert mich der persönliche Leidesweg am Wenigsten (auch wenn schon erschreckend). Von Bedeutung ist hier nur, als med. Laie Ungereimtheiten zu sehen/Widersprüche zu erkennen. Nur, wenn 3 unabhängige Gutachten (nicht einer hat vom anderen abgeschrieben ;-) zum selben Schluss kommen "der/die kann noch - unabhängig von seinen gesundheitlichen Einschränkungen - auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt worken" finde ich da als 'nur' Sachbearbeiter auch keinen Ansatzpunkt, eine EM-Rente/einen Widerspruch mit irgendwelchen diffusen Argumenten zu begründen zu helfen.

DASS DAS GESELENE/VORHANDENE NICHT WEITERZUGEBEN (ohne gesetzlichen Auftrag !!) IST, IST JEDEM SACHBEARBEITER KLAR - und gerichtlich nachprüfbar :-)) ...warum dann hier in den letzten Tagen auffällig oft 'Ängste' geschürt werden, bleibt im Sinne der Versicherten und ihrer Ansprüche (auch der Ansprüche der Rentenversicherung) ein Rätsel.

Gruß
w.
PS: Ich verkenne nicht, dass es in Einzelfällen 'schief' gelaufen sein kann - der Rechtsweg korrigiert es (auch wenn mühsam).

...wie sich Mayas Frage 'entwickelt' hat, ist ja mal wieder erstaunlich - aber nicht neu ;-)

von
Vorsicht

Nichts leichter als das.

Wäre die Bratung neutral, würde z.B. im Antragsformular für die Leistungen bzgl. des Widerspruchsrechtes nach § 76 SGB X ein Ankreuzkästchen befinden mit dem Satz: Ich widerspreche der Weitergabe der oben genannten Daten.

Statt dessen wird der Eindruck erweckt, als ob dieser Widerspruch bei der Antragsbearbeitung durch die DRV Nachteile auslösen könnte bzw. würde, was definitiv nicht der Fall ist.

Wenn vorsätzliche Falschinformation für Sie unabhängig ist, dann sei es so. Für mich gilt das Vorsichts- und Vorsorgeprinzip.

von
Vorsicht

Hier schürt niemand Ängste. Die Realität ist der liderliche Umgang mit medizinischen Daten und Unterlagen bei etlichen DRV Ablegern, nicht allen.

Verwaltungsakte und medizinische Akte sind säuberlich zu trennen. Nur bei wenigen DRV Ablegern ist das der Fall.

Was die sog. Einzelfälle betrifft, so braucht man nur zum SG zu gehen, um zu erkennen, wieviele es sind.

von
Achtung!!!!

Ja, sie haben natürlich Recht. Es widerspricht Ihnen niemand.Ganz ruhig.Es wird alles gut werden.

Sie schaffen das!!!

von
Vorsicht

Gegen Stänkerer wie Sie und andere Lakaien mit vorauseilendem Gehorsam hier ganz sicher.

von
Achtung!!!!

Ja genau. Sie haben völlig Recht.

Es ist so wie sie sagen.

Sie sind vom Kopf her völlig normal. Und jeder der etwas anderes behauptet, lügt.

von
Vorsicht

Mit Apparatschiks Ihrer Sorte wird man locker fertig. Selbstständig Denken und Handeln können die nämlich nicht. Beim Militär sind Sie bestens aufgehoben: Im Gleichschritt Marsch und ja nicht Denken. Das erledigen andere für Sie.

von
Achtung!!!!

Ja, stimme Ihnen völlig zu.

Sie haben natürlich Recht.

Es ist genauso wie sie sagen.
Bleiben sie gaaanz ruhig.

Das wird schon wieder!!!!

von
Kindergarten

Hört sofort auf, sonst sag ichs der Tante und die macht dann ganz großes "Du Du Du".

von
Achtung!!!!

Der User Vorsicht ist krank.Ich bitte dies doch dringend zu berücksichtigen.

von
Helfer

Sie benötigen dringend ärztliche Hilfe. Wohin darf ich den Struppiwagen lotsen?

von
Achtung!!!!

Das ist super.

Also direkt zum User "Vorsicht".

( P.S. Gehe mal stark davon aus das es in die neuen Bundesländer gehen wird,so reine Intuition.Würde irgendwo passen )

von
Helfer

Wann bemerken Sie eigentlich, dass Sie ein sehr williges Studienobjekt sind?

Frei nach Max Weber:

Wie handeln bezahlte Forenschreiber, wenn es gegen die Interessen Ihrer Auftraggeber geht?