< content="">

Reformation?

von
Anonyma

Welche Vorschläge haben Politiker zum Thema Reformation der Rente? Statistiken bestätigen ja, dass in Deutschland die Geburtenanzahl sinkt! Welche Ideen haben die Politiker da? Welche Vorschläge? Danke im Voraus!

von
leser54

aber vielleicht kommt es doch nicht so schlimm wie befürchtet:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article9314069/Die-Deutschen-haben-wieder-Lust-auf-Familie.html

Gehört aber nicht hierher, hier geht es nur um Fragen zur Altersrente, Altersteilzeit usw.

von
Rentenmann

Zitiert von: Anonyma

Welche Vorschläge haben Politiker zum Thema Reformation der Rente? Statistiken bestätigen ja, dass in Deutschland die Geburtenanzahl sinkt! Welche Ideen haben die Politiker da? Welche Vorschläge? Danke im Voraus!

Vielleicht haben sIe es nicht mitbekommen aber es gab Anfang 2007 die letzte große Rentenreform die unter dem STichwort "Rente mit 67" bekannt wurde. Diese Reform sichert die Zukunftsfähigkeit des derzeitigen Systems dauerhaft.

von
Bundestag

Ich denke, das sollten sie sich mal an den Bundestag wenden. Für Spekulationen ist dieses Forum nämlich nicht gedacht.

Einfach mal im Internet googeln, Bundestag, vielleicht werden sie dort fündig.

Experten-Antwort

Dieses Forum ist keine Bühne für politische Diskussionen.

von
SoSo

durch und durch Politisch. Oder treffen Sie die Entscheidungen fuer ihr Klientel politisch unabhaengig. Wer,s glaubt ,,,,,

von
Braucht das Land

Welcher Mann will schon ein Kind mit einer Emanze ?

von
Hoorst

Zitiert von: SoSo

durch und durch Politisch. Oder treffen Sie die Entscheidungen fuer ihr Klientel politisch unabhaengig. Wer,s glaubt ,,,,,

So ein dummes Gewäsch!

Wer soll denn das Klientel sein ?
Welche Entscheidung soll politisch motiviert sein ?
Wie soll von der DRV eine Entscheidung getroffen werden die politisch motiviert ist , wenn doch der Entscheidungsspielraum der DRV winzig ist, weil fast alles gesetzlich vorgeschrieben ist ?

Fragen über Fragen und Sie haben keine Antoworten.

von
SoSo@Hoorst

doch schon selbst beantwortet. - alles gesetzlich geregelt ist - wie wir jedoch Alle wissen, koennen Gesetze so oder so ausgelegt werden. Von diesem Ermessensspielraum macht die DRV reichlich Gebrauch.

von
B´son

Bitte belegen sie Ihre Behauptungen, dass die DRV bei der Auslegung der Gesetze (hier wohl das SGB VI) einen Ermessensspielraum hat, der (natürlich) stet zu Ungunsten der Versicherten ausfällt.

Nennen sie doch einfach mal 2-3 Beispiele aus dem Gesetz...