Regelaltersrente 65 + 8 Monate

von
Man wird ja mal fragen dürfen?

Warum kann die Regelaltersrente bei Baujahr 1954
nicht mit 65 Jahren beginnen? Werden die 9 Monate während der Schwangerschaft meiner Mutter dabei nicht anerkannt? Habe doch schon vorher existiert?
Wäre mal eine Grundsatzfragenstellung für die DRV - oder?

Wünsche allen Mitlesenden einen schönen November Sonntag

von
KSC

Das ist keine Grundsatzfrage für die DRV! "Die DRV" muss nämlich das umsetzen was im parlamentarischen Gesetzgebungsverfahren von Bundestag/Bundesrat - also unseren gewählten Volksvertretern - beschlossen wird.

Würde die DRV sagen "es interessiert uns nicht dass der Jg 54 erst mit 65+8 die Bedingung für die RegelAR erfüllt, der liebe Kuno Müller bekommt seine RegelAr schon mit 65 (oder auch wann anders) wäre diese reine Willkür.

Ihr Anliegen müssen Sie in die Politik einbringen.

von
Logische Antwort

Weil die „Politik“ das gesetzlich so festgelegt hat. Eine Grundsatzdiskussion hier im Forum ist weder erwünscht noch zielführend, da nicht die Rentenversicherung sondern die Politik die Gesetze macht.
Stattdessen sollten Sie froh sein, dass es „nur“ 65 Jahre und 8 Monate sind. Dass man über die Regelaltersrente mit 69 nachdenkt, ist inzwischen ein offenes Geheimnis.

Experten-Antwort

Politische Diskussionen sind in diesem Forum nicht möglich. Wir haben deswegen hier Einträge gelöscht und schließen den Thread.

Wir bitten um Verständnis.

Ihr Admin

von
Na, überfordert?

Zitiert von: Moderator/in
und schließen den Thread.

Dann sollte man das auch tun! Oder war mal wieder das voreilige und schnelle Löschen wichtiger?

Experten-Antwort

Was meinen Sie mit voreilig? Gerne stellen wir uns der Diskussion: redaktion /at/ ihre-vorsorge.de