Reguläres Arbeitsverhältnis bis 450 €

von
EA

Guten Tag,

ich beziehe eine unbefristete volle EMR und habe nun ein Angebot bekommen, bei rd. 4 Stunden wöchentlich (freie Zeiteinteilung) ca. 430 € dazu zu verdienen. Allerdings handelt es sich hier nicht um ein klassisches geringfügiges Beschäftigungsverhältnis, welches über die Bundesknappschaft angemeldet wird, sondern um ein reguläres sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis. Darf ich ein solches Angebot annehmen oder muss es sich um ein "echtes" geringfügiges Beschäftigungsverhältnis handeln?

Danke schon mal für die Antworten!

von
=//=

Es ist ganz egal, wie sich das Beschäftigungsverhältnis darstellt, als Mini-Job oder versicherungspflichtiges. Wobei ab 01.01.2013 die geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse GRUNDSÄTZLICH versicherungspflichtig sind, aber auf die Versicherungspflicht verzichtet werden kann.

Wichtig ist nur, dass die 450,- EUR nicht überschritten werden.

von Experte/in Experten-Antwort

Auch wenn Sie eine Rente wegen voller Erwerbsminderung erhalten, können Sie im Rahmen Ihres Restleistungsvermögens noch erwerbstätig sein. Bedingung: Ihr Verdienst beträgt nicht mehr als 450 EUR monatlich.In der Rentenversicherung unterliegen Sie in einem 450-EUR-Job ab 01.01.2013 der Versicherungspflicht, von der Sie sich jedoch befreien lassen können.