Reha

von
Corinna

Eine Frage wegen Kinderbetreuung !
Meine ältere Tochter ( 8 Jahre ) würde von meiner Tante während der Reha vor Ort betreut werden können. Für die Tochter prima auch wegen Weiterführung der Schule, Freunde vor Ort u.s.w.. Mehr als das ältere Kind zu betreuen möchte sie aber nicht aus persönlichen Gründen.
Meinen jüngeren Sohn ( 3 Jahre ) müsste ich aber mit zur Reha nehmen.
Kann man dies so aufteilen zwischen Mitnahme und Betreuung oder geht dies nicht ?

Experten-Antwort

Hallo Corinna,

ja, prinzipiell ist das möglich. Sind mehrere Kinder in einem Haushalt untergebracht, werden die Kosten bis zum einmaligen Höchstbetrag erstattet. Im Jahr 2014 beträgt der Höchstbetrag 70,00 EUR täglich. Wenn also für das begleitende Kind die Klinik z. B. 40,00 EUR täglich in Rechnung stellt, würden noch maximal 30,00 EUR für die Tante als selbstbeschaffte Ersatzkraft zur Verfügung stehen.

Setzen Sie sich einfach mit Ihrem/Ihrer zuständigen Reha-Sachbearbeiter/in in Verbindung und klären Sie dort die Details.

Interessante Themen

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.

Altersvorsorge 

Selbstständige: Altersvorsorge pfändungssicher machen

Selbständige können von 2022 an mehr Geld pfändungssicher fürs Alter sparen. Dafür müssen sie aber handeln.