reha

von
frank sauer

hallo,ich bin zum zweitenmal in diesem jahr im krankenhaus das erste mal im februar bekam da eine pdi und anschließend eine reha mit mäzigen erfolg.nun liege ich wieder im krankenhaus auch wegen meiner lws eine kleine op war nötig. es wurde ein antrag auf heilanschlußverfahrren gestell.mein frage habe ich die möglichkeit noch mal zur reha zu fahren.? mfg

von
Anonym

Wenn der Sozialmedizinische Dienst eine Anschlussheilbehandlung für notwendig hält, ja.

Experten-Antwort

Hallo frank sauer,

grundsätzlich hat man nur aller vier Jahre einen Anspruch auf eine medizinische Reha-Maßnahme. Wenn bei Ihnen jedoch aus gesundheitlichen Gründen erneut eine Reha notwendig ist, kann diese auch erneut und damit vorzeitig erbracht werden. Wenn also das Krankenhaus eine Anschlussrehabilitation für notwendig erachtet, spricht prinzipiell nichts dagegen, dass Sie in diesem Jahr erneut zur Reha fahren.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.