< content="">

Reha

von
Jopy

Hallo
Ich bin Vor 1961 Gebohren!!
Ich wurde vor 2 Jahren aus der 1 Reha als BU für die Letzte Tätigkeit Entlassen. Aber Arbeitsfähig über 6 Stunden auf dem Algemeinen Arbeitsmarkt.
Jetzt Läuft ein Sozialgerichtsverfahren und ich gehe in die 2 te Reha kann ich da auch als Arbeitsfähig für die Letzte Tätigkeit Entlassen werden?
PS: Es Gibt 3 Gerichts Gutachten die Besagen Bu auf dauer für die Letzte Tätigkeit.

MfG

von
Realist

Möglich ist (fast) alles! Schließlich hat eine medizinische Reha-Maßnahme ja das Ziel, die Erwerbsfähigkeit so weit wie möglich wieder herzustellen. Es kann durchaus sein, dass die neuen Reha-Ärzte und die Physiotherapeuten ihren Gesundheitszustand optimistischer einschätzen, als ihre Vorgänger. Wer eine EM-Rente bezieht bzw. beantragt hat und zur Reha fährt, geht immer ein gewisses &#34;Risiko&#34; ein!

Experten-Antwort

Es kommt grds. immer auf den Verlauf der Reha-Maßnahme an. Wenn die Reha-Maßnahme erfolgreich sein wird, könnte natürlich auch eine Entlassung als arbeitsfähig erfolgen.
Jedoch ist dies in engem Zusammenhang mit Ihren Leiden bzw. Erkrankungen zu sehen, inwiefern die Wahrscheinlichkeit tatsächlich gegeben ist.
Auch in Verbindung mit dem anhängigen Sozialgerichtsverfahren ist hier alles in einem Zusammenhang zu sehen.

von
Jopy

Hallo
Und Danke für die Antworten!
Gehen wir mal davon aus das die Reha Einrichtung ihre Aufgabe Erfült und die Arbeitsfähigkeit natürlich wieder Herstelt!
Dazu folgende Frage kann das Klage verfahren dan weiter geführt werden, und müssen die Gutachten dann Neuerstelt werden?
Und was ist mit dem Arbeitsamt Gutachten? Die zuletzt ausgeübte Berufliche tätigkeit kann zukünftig nicht mehr ausgeübt werden.
PS: Ich bin immer noch ungekündigt.

MfG

von
KSC

Klären Sie das bitte vor Ort!
Wer im Forum soll denn hierzu was vernünftiges beitragen können? - Sie haben ja noch nicht mal gesagt weswegen Sie eigentlich klagen, vielleicht wegen einer Berufsunfähigkeitsrente?

Ob es Sinn macht die Klage weiterzuführen, hängt von Ihrem Begehren und (wahrscheinlich) Ihrer Gesundheit ab. Fragen Sie Ihre Ärzte.

Und welches Arbeitsamtsgutachten? auch das kennt hier kein Mensch!

Machen Sie sich vor Ort schlau.

PS: Ihr Anwalt wird Ihnen sicher raten jede Klage zu führen, denn der bekommt seine Kohle auch wenn er einen unsinnigen Prozess führt und verliert.

Experten-Antwort

Zu einem offenen Klageverfahren etwas ohne Akteneinsicht zu sagen ist in der Tat nicht möglich.
So besteht beispielsweise die Möglichkeit, dass nicht alle zu würdigenden Leiden bei der Reha behandelt wurden und noch vielfältige weitere Aspekte zu bewerten sind.
So ist einzig und allein nun nach dem Ende Ihrer Reha die weitere Beurteilung im Klageverfahren abzuwarten. Ob daher noch weitere Untersuchungen erforderlich sind, kann daher an dieser Stelle ebensowenig gesagt werden.

von
Verwirrt

Hallo,

was wollen Sie eigentlich?Rente?Nix mehr arbeiten müssen?Morgens liegen beliben dürfen?Ihren Mitmenschen einfach nur auf den Sack gehen?BU für die letzte Tätigkeit.Aber verweisbar auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.Also!Das bedeutet arbeiten mein Guter.Als Pförtner oder so.Dies Jobs gibts nicht?Ja ist schon blöd.Umschulung?Mit über 50 Jahren wollen Sie ne Umschulung?Zu was Bitte?Bundeskanzler?Blödsinn!Da gibts keine Umschulung mehr in unserem Alter.
Sie sind echt witzig.

von
jopy

Hallo Danke für ihre Antwort

Selbst Verständlich Rente was glauben sie den das gesetz sagt für vor 1961 geborene Berufsschutz wen es da keine Adäquate Tätigkeiten mehr gibt auf die Verwiesen werden kann dann RENTE das ist GESETZ genau wie für den Bundeswehr Offizier es ein gesetz gibt das er nit 52 in Rente gehen kann der Bleibt Morgens Liegen Ich Bleibe Morgens Liegen.
Nur da gibt es zu meinem Pech dan doch noch einen Unterschied, Ich bleibe liegen weil ich nachts kein Auge zu getan habe der Bundeswehr Offizier Bleibt liegen weil er erst um 10:00 uhr vor hat zu Frühstücken.

von
Verwirrt

Ob dieser BW Offz.im Hindukusch so ruhig schläft wie Sie?
Sie beschäftigen das SG.,weil Sie etws nicht vertsanden haben und nicht,weil Sie recht haben.Sie sollten verstehen,daß sie verweisbar sind auf den allgemeinen Arbeitsmartk.Das heisst &#34;arbeiten&#34; und nicht am hellichten Tag pennen.
Nochwas.Wenn Sie so gegenüber dem SG.argumentieren wie hier mit dem BW.Offz.dann haben Sie einen Schuss im Ofen gelandet.Findcen Sie sich damit ab,daß Sie noch ein Weilchen arbeiten dürfen.

von
Join the Army

Wenn´s so schön bei der Bundeswehr ist, dann wären sie doch hingegangen....

von
ernst2

Hallo

Ich glaube sie haben hier was nicht verstanden wen es keine verweisungstätigkeit Adäquat gibt dan gehe ich in rente das ist Gesetz und dan lege ich mich mit dem Bw Futzi der als Schreibtischtäter alles war nur nie am Hindukusch (der hat nicht mal vor seiner Frau gekuscht)an den Bagger See.
Der Richter hat nur eines zu würdigen die Gesetze und die sind eindeutig, eine Stufe unter der Bisherigen Tätigkeit und wenn es da keine mehr gibt aufgrund adäquater Einschränkungen.

Dan gibt es Rente Gesetz ist Gesetz

PS. Bevor sie wutschnaubent hier rumbrüllen erkundigen sie sich erstmal

Pförtner is nicht ist 2bis 3 Stuffen unter meiner Jetziegen Tätigkeit und mit einer zu geringen Qualifikation verbunden.

So und jetzt nenne ich ihnen noch eine Firma zu der gehe ich auch wen es jetzt nicht klapt mit der Rente sie Besorgt eigentlich nur Beamten eine Frühe Rente aber die 9000 euro habe ich auch anne seite

www.fruehrente.net
Und wen sie die Danksagungen gelesen haben dan können sie mal so Richtig Rumschnauben, aber nehmen sie mal voher ne herz pille

von
verwirrt

Jopy,

sind Sie jetzt Jopy oder Ernst2?Sind Sie Joppy der 100 jährige?Dann ist Ihnen natürlich alles verziehen in diesem Alter.Ansonsten bleibt nur zusagen,&#34;deutsche Spracke schwere Spracke&#34;.So wird das nix mit der Rente.Da sollten Sie erstmal deutsch lernen.Ansonsten sind Sie ein sehr unterhaltsamer Vogel.Halt ein Deutscher.

von
HSV

lach, haben Sie die Reha-Betreuung für 2000 EUR oder gleich das Rundum-Sorglos-Paket für 8000 EUR gebucht?

von
Jopy

Hallo und noch mal danke für die Antworten.
Ich bin 1976 angefangen zu Arbeiten um 45 Jahre zu Arbeiten und nicht um mir beim Bund einen schönen Tag zu machen ich war selber w15 er.Und kenne das leben der Offiziere da gibt es keinen der einen Puckel vom Arbeiten Bekommen hat eher einen Bauch vom Saufen.
Leider hat es gott gefallen das ich jetzt schon in Rente gehen Soll obs Klabt na lassen wir das mal den Richter Entscheiden die herren halten sich in der Regel an die Gesetze!
@verwiert:Seit meiner Krankheit habe ich gewisse Probleme aber wen die Agumente Ausgehen und nur noch die Reine nichts Ahnung zum Tragen Kommt dann muß man eben mit teilen hä hä hä du kans ja nich mal Schreiben na und ich bin ja auch bihindert

von
Richter

Haben Sie eine Jäckchen,das die Knöpfe hinten hat?Ist Ihr Zimmer an den Wänden gummiert?Dürfen Sie nur einmal die Woche duschen?Tragen Ihre Aufpasser weisse Kittel?Hatten Sie mal einen schweren Unfall?Ist Ihnen bei diesem Unfall etwas schweres auf den Kopf gefallen?

von
Jopy

Hallo Hsv

Nee Nee aber vielleicht solten wir otto normalen mal anfangen nach zu denken was in diesem Ländle los ist.

Vielleicht lesen sie ja auch schon 2011 von jopy bei den danksagungen, Lach Lach.

von
Jopy

Hallo
Obwohl wen ich da lange genug drüber nacgh denke so Richtig Komisch finde ich das gar nicht mit der frührente .net
Und das ist jetzt die Quadratur des Kreises die sind mal Angefangen um die Drückeberger die Bundeswehr zu ersparen
und auch noch den Ersatz dienst.

von
Jopi

Hallo

Danke Liebe foren Betreiber sie haben richtig damit getan Diverse beiträge Dieses treats zu Löschen.
Um ein har wäre es auch mir entglitten.

MfG
jopi

von
XYZ

Jopy oder Jopi oder wie jetzt?
Können Sie sich Bitte mal für einen Namen entscheiden.Ernst2?

Flachzange!

von
Jopi

Hallo
Ich lege aber auch größten wert darauf das vor 1961 geborene nicht auf den algemeinen Arbeitsmarkt Verwiesenwerden können sie haben Bestandsschutz.
UND das ist gesetz.
Hier greift auch Richter Recht.