Reha

von
Kinderreha

Guten Tag!

Uns wurde eine Kinderheilbehandlung von 4 Wochen bewilligt. Unser Kind ist 3 Jahre alt. Bezüglich der Begleitperson ist eine Begleitperson für die 4 Wochen vorgesehen. Nun möchte ich 2 Wochen und 2 Wochen meine Frau das Kind begleiten, denn keiner von uns beiden wird 4 Wochen von der Arbeit (auch nicht ohne Lohnfortzahlung) freigestellt. Ein Anruf bei der zust. DRV ergab, dies sei nicht möglich, nur für eine Begleitperson werden die Kosten (Reisekosten und Lohnersatz) übernommen. Ein Kollege sagte dagegen er und seine Frau hätten sich die Zeit beim Kind auch geteilt.

Was stimmt nun?

von
User

Das ist eine Sache des Ermessens, da es dafür keine rechtliche Vorschrift gibt.

Schreiben Sie einfach nochmal an die DRV. Denn eigentlich kann es denen ja egal sein ob Person A die ganze Zeit dort als Begleitperson ist, oder erst Person A und dann Person B. Ist ja "ghupft wia gsprunga" ;-)

von
Nix

Es kann höchstens sein, dass Sie auf die Anreisekosten der 1 Person sitzen bleiben.
Aber das dürfte Ihnen ja eigentlich egal sein.
Weil diese dürfen ja pro Kinderheilverfahren auch nur 1 Mal erstattet werden - resultiert aus der Tatsache, dass immer nur 1 Begleitperson bewilligt wird.

Nix

Experten-Antwort

Hallo Kinderreha,

ohne Kenntnis des Einzelfalles können wir nicht beurteilen, wie Ihr Rentenversicherungsträger zu der Entscheidung im Rahmen der Kostenübernahme für eine Begleitperson gekommen ist.
Bitte setzen Sie sich unmittelbar mit der Rehabilitationssachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers in Verbindung und lassen den Sachverhalt nochmals prüfen.

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.