Reha

von
Kinderreha

Guten Tag!

Uns wurde eine Kinderheilbehandlung von 4 Wochen bewilligt. Unser Kind ist 3 Jahre alt. Bezüglich der Begleitperson ist eine Begleitperson für die 4 Wochen vorgesehen. Nun möchte ich 2 Wochen und 2 Wochen meine Frau das Kind begleiten, denn keiner von uns beiden wird 4 Wochen von der Arbeit (auch nicht ohne Lohnfortzahlung) freigestellt. Ein Anruf bei der zust. DRV ergab, dies sei nicht möglich, nur für eine Begleitperson werden die Kosten (Reisekosten und Lohnersatz) übernommen. Ein Kollege sagte dagegen er und seine Frau hätten sich die Zeit beim Kind auch geteilt.

Was stimmt nun?

von
User

Das ist eine Sache des Ermessens, da es dafür keine rechtliche Vorschrift gibt.

Schreiben Sie einfach nochmal an die DRV. Denn eigentlich kann es denen ja egal sein ob Person A die ganze Zeit dort als Begleitperson ist, oder erst Person A und dann Person B. Ist ja "ghupft wia gsprunga" ;-)

von
Nix

Es kann höchstens sein, dass Sie auf die Anreisekosten der 1 Person sitzen bleiben.
Aber das dürfte Ihnen ja eigentlich egal sein.
Weil diese dürfen ja pro Kinderheilverfahren auch nur 1 Mal erstattet werden - resultiert aus der Tatsache, dass immer nur 1 Begleitperson bewilligt wird.

Nix

Experten-Antwort

Hallo Kinderreha,

ohne Kenntnis des Einzelfalles können wir nicht beurteilen, wie Ihr Rentenversicherungsträger zu der Entscheidung im Rahmen der Kostenübernahme für eine Begleitperson gekommen ist.
Bitte setzen Sie sich unmittelbar mit der Rehabilitationssachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers in Verbindung und lassen den Sachverhalt nochmals prüfen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.