Reha

von
Ramona

Liebes Expertenteam,
für die Diagnose Tinnitus und PTBS bin ich von der Krankenkasse bereits ausgesteuert. Ich war knapp 1 1/2 Jahre am Stück und dann nochmal 4 Monate AU. Ich befinde mich noch im ambulanter Psychotherapie. Ich möchte aufgrund dieser Erkrankungen gerne eine Reha beantragen. Wie lange beträgt denn im Moment die Bearbeitungsdauer? Eine Ihrer Kliniken ist die Klinik Höhenried.

Vielen Dank und Herzliche Grüße,
Ramona

Experten-Antwort

Hallo Ramona,
die Genehmigungsdauer einer Reha-Maßnahme ist von mehreren individuellen Faktoren (Übersendung evtl. weiterer ärztlicher Unterlagen, evtl. fachärztliche Zusatzgutachten, schließlich die Stellungnahme des Sozialmedizinischen Dienstes ggf. nach persönlicher Begutachtung)bzw. verfügbarer Kapazitäten in den einzelnen Rehabilitationseinrichtungen abhängig. Haben sie daher bitte Verständnis dafür, dass hier keine allgemeinen Aussagen zur Bearbeitungsdauer gemacht werden können.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...