Reha

von
Klara

Hallo !Kann den die Rentenversicherung mich gegen meinen Willen zu einer Reha zwingen? Das gehört zu meiner größten Angst weg fahren zu müssen .Das halte ich nicht aus und mein psychischer Zustand würde sich verschlechtern . Lg

von
Reha

Zwingen kann Sie niemand. Sie sollten sich nur dessen bewusst sein, dass Sie bei einem Bezug von Sozialleistungen wie z.B. Krankengeld, ALG1, usw. diese Leistungen eingestellt werden könnten.

Bevor Sie in eine Reha "müssen", muss Ihr Arzt Ihre Rehafähigkeit bescheinigen. Sollte diese nicht gegeben sein, müssten Sie auch nicht fahren. Allerdings könnte/würde das wieder einen neuen Prozess auslösen.

Besprechen Sie Ihre Ängste/Probleme mit Ihrem Arzt, er sollte Ihre erste Anlaufstelle sein.

von
Hannes

Wenn Sie keinen Reha-Antrag stellen kann Sie niemand zur Reha zwingen.

von
???

Sie beziehen eine EM-Rente. Wenn die DRV jetzt feststellen würde, dass eine Reha diese Erwerbsminderung beheben könnte, wäre sie verpflichtet, Sie auf Reha zu schicken. Gegen einen entsprechenden Reha-Bescheid könnten Sie dann Widerspruch einlegen, ggf. später auch noch Klage erheben. Auch eine Möglichkeit wäre, dass Ihr Arzt dann bestätigt, dass Sie Reha-unfähig sind.
Sie sehen, selbst wenn die DRV Ihnen einen Reha-Bescheid schicken würde, hätten Sie erst mal einige Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren und den Antritt vermutlich auf Jahre hinaus zu verzögern.

In der Praxis kommt so was aber nur sehr selten vor.

Trotz allem kann auch ich Ihnen nur dringend empfehlen, dieses Thema mit Ihrem Therapeuten zu besprechen/zu bearbeiten. Wenn Sie schon lange von dieser Angst geplagt werden, halte ich es für unwahrscheinlich, dass ein paar Sätze in einem Forum diese Angst beseitigen können.

von
Schade

1) Reha Maßnahmen sind keine Zwangsmittel, die gegen Ihren Willen durchgeführt werden. Wenn jemand nicht zur Reha geht, kann ihn keiner mit Gewalt dazu zwingen.

2) Was passiert wenn die ärztlichen Dienste das Gefühl haben, dass Sie sich einer Reha, die Ihnen helfen könnte, verweigern - auch das kann niemand sagen.

3) Ihr Problen sind Ihre Ängste - und diese kann Ihnen keine Antwort hier im Forum nehmen. Dafür sind Ärzte und Therapeuten da - aber keine Foren des Internets.

von
Berater

Auch wenn Sie immer wieder die gleiche Frage hier stellen wird sich die Antwort darau nicht ändern. Ihr Problem können nur Ärzte oder Therapeuten aber kein Forum der Welt lösen. Das sollten Sie mal verinnerlichen.

Experten-Antwort

Hallo Klara,

Sie werden, auch durch die Rentenversicherung, nicht gezwungen an einer Reha-Maßnahme teilzunehmen.
Da Sie eine Erwerbsminderungsrente beziehen, kann der Rentenversicherungsträger jedoch eine Überprüfung Ihrer gesundheitlichen Situation vornehmen und nicht nur eine erneute Begutachtung veranlassen, sondern auch eine Maßnahme der medizinischen Rehabilitation, in Betracht ziehen. Möglicherweise kann danach erst über Ihren weiteren Rentenbezug entschieden werden.
Bitte besprechen Sie Ihre Ängste mit Ihrem behandelnden Arzt bzw. Therapeuten und entscheiden dann, wie Sie weiter vorgehen.